Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect Copy crown Ellipsis External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Overflow Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Circle Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Game Mode Icons Hero Icons Map Icons Platform Icons Social Icons Mobile Discord Facebook Instagram Reddit Twitch Twitter Youtube Weibo WeChat Workshop Icons WorkshopControl WorkshopShare WorkshopInfinite

Patchnotes für Overwatch

Aktuelle Patchnotes

Overwatch-Patchnotes – 8. Januar 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCHHIGHLIGHTS

Anas Bastet-Herausforderung

Es wird mehrere besondere, freischaltbare Inhalte in Overwatch geben, die aus Anas Kurzgeschichte „Bastet“ stammen und ihren Weg als Beschützerin zeigen. Durch Siege in Ranglistenmatches, der Schnellsuche oder der Arcade könnt ihr euch ein zeitlich begrenztes Spieler-Icon, eine Siegerpose sowie einen neuen epischen Skin für Ana verdienen: BASTET!

Schaut bis zum 21. Januar bei teilnehmenden Twitch-Streamern vorbei, wenn sie Overwatch spielen, um euch bei der Bastet-Herausforderung fünf passende Sprays für Ana zu verdienen!

Weitere Informationen zu Anas Bastet-Herausforderung findet ihr hier.

Skins der Overwatch League zur Saison 2019

Die Trikots der Teams erwachen als Skins im Spiel zum Leben! Die Skins der neuen Overwatch League-Teams 2019 sind jetzt im Spiel: Atlanta Reign, Chengdu Hunters, Guangzhou Charge, Hangzhou Spark, Paris Eternal, Toronto Defiant, Vancouver Titans und Washington Justice. Repräsentiert eure Lieblingsteams im Spiel mit Skins für jeden Helden.

Weitere Informationen über die Overwatch League gibt es hier.

ÄNDERUNGEN AN BENUTZERDEFINIERTEN SPIELEN UND DEM SPIELBROWSER

Zuschauermodus

  • An den Porträts betroffener Helden werden jetzt Icons für Statuseffekte angezeigt.
  • Es ist jetzt eine Zuschauerkamera verfügbar, mit der man Helden über die Schulter blicken kann. Das Feature ist verfügbar unter Optionen > Gameplay > Einfache Verfolgerperspektive beim Zuschauen.
  • Es ist jetzt eine Option verfügbar, mit der Sprüche im Zuschauermodus stumm geschaltet werden können. Das Feature ist verfügbar unter Optionen > Gameplay > Sprüche abspielen beim Zuschauen.

Kommentar der Entwickler: Diese Verbesserungen am Zuschauererlebnis bringen einige Features, die professionellen Kommentatoren bereits zur Verfügung stehen. Wir machen sie im Spiel verfügbar, um Spielern bei Matches mit ihren Freunden ein ebenso packendes Zuschauererlebnis zu ermöglichen wie bei übertragenen Profimatches.

ÄNDERUNGEN AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

Killfeed

  • Der Killfeed zeigt jetzt an, wenn D.Va mit Defensivmatrix erfolgreich das Projektil einer ultimativen Fähigkeit abwehrt (z. B. Zaryas Gravitonbombe oder Hanzos Drachenschlag).
  • Text und Icons im Killfeed für die Eliminierung von Zielen, die keine Helden sind, werden jetzt 50 % kleiner angezeigt (z. B. D.Vas Mech, Junkrats Kamikazereifen, Torbjörns Geschütz oder Orisas Superbooster).
  • Es wurde ein neues Icon im Killfeed für Eliminierungen mit Nahkampfangriffen hinzugefügt.
  • Der Killfeed zeigt jetzt nicht mehr an, wenn Symmetras Teleporter zerstört wird.

BEHOBENE FEHLER

Helden

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Ansicht beim Zielen mit dem Visier auf Bildschirmen mit hoher Bildfrequenz geruckelt hat.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte ihre Richtung geändert hat, wenn sie nach dem Senken ihres Barrierenschilds wieder in die Egoperspektive zurückkehrte.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß für andere Spieler nicht sichtbar war, wenn er während der Erholung von einem Betäubungseffekt eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardt seine Richtung geändert hat, wenn er nach dem Senken seines Barrierenfelds wieder in die Egoperspektive zurückkehrte.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörns Geschütz in einem extrem steilen Winkel aufgebaut wurde, wenn es auf der Kante eines Objekts gelandet ist.

Winston

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons Sprungantrieb bei maximaler Reichweite keinen Schaden verursacht hat.

Arcade

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nach dem Kauf einer goldenen Waffe weiterhin die vorherige Menge an Ranglistenpunkten angezeigt wurde.

Karten

Blizzard World

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf dem Kamin über dem ursprünglichen Startbereich der Angreifer stehen konnten.

Busan

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Schutzschilde in der MEKA-Basis in Übungsgefechten nicht bewegt haben.

Hollywood

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Geländer über dem ersten Zielpunkt Projektile blockiert hat, auch wenn es zerstört wurde.

King's Row

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler hinter dem ersten Zielpunkt auf dem Schild von Moriarty’s Fine Books stehen konnten.

PTR-Patchnotes für Overwatch – 11. Dezember 2018

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

Neues saisonales Ereignis: Winterwunderland 2018

Die schönste Zeit des Jahres ist da!

In den nächsten drei Wochen herrscht in Overwatch Festtagsstimmung! Erweitert eure Sammlung und tobt euch in zwei winterlichen Brawls aus: Yetijagd und Meis Schneeballschlacht. Schaut dem Schneetreiben in Blizzard World zu, bestaunt den funkelnden Nachthimmel und erfreut euch am Anblick der süßen Dekorationen.

Natürlich warten in unseren Winter-Lootboxen neue Geschenke darauf, von euch ausgepackt zu werden! Schaltet neue saisonale Extras wie die legendären Skins Junkrat als Krampus, Mercy als Zuckerfee, Symmetra als Eiskunstläuferin und viele mehr frei.

Weitere Informationen zum Winterwunderland findet ihr hier.

ALLGEMEINE UPDATES

Audio

  • [PC] Es wurde eine Option zur Nutzung von Windows-Raumklang hinzugefügt. Dieses Feature ist unter Systemsteuerung > Hardware und Sound >Sound > Wiedergabegerät > Raumklang zu finden.

Kommentar der Entwickler: Seit der Veröffentlichung haben wir Dolby Atmos für Spieler mit Kopfhörern unterstützt. Wir erweitern diese Unterstützung jetzt, damit auch das Windows 10-Feature für Raumklang eingeschlossen ist. Raumklang wird in den Soundeinstellungen von Windows 10 konfiguriert und hat eine höhere Priorität als die Einstellungen im Spielclient. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten wie Einstellungen für Windows Sonic für Kopfhörer, Dolby Atmos für Kopfhörer und Dolby Atmos für Heimkinoanlagen.

HELDENUPDATES

Ashe

  • B.O.B.
    • Bob ist jetzt golden eingefärbt, wenn Ashe ihre goldene Waffe ausrüstet.

Kommentar der Entwickler: Bei unserer letzten technischen Überprüfung von Ashe konnten wir einige Features einbauen, über die wir während Bobs Entwicklung mehrere Male gesprochen hatten. Er ist jetzt Teil von Ashes goldenem Waffenset, sodass wir unseren liebsten riesigen Omnic-Butler jetzt in vollem Glanz präsentieren und Spieler jedes Mal, wenn sie ihn aufs Schlachtfeld rufen, ihre hart verdienten Ranglistenpunkte vorzeigen können.

Bastion

  • Konfiguration: Aufklärer
    • Die Munition wurde von 25 auf 35 erhöht.
  • Konfiguration: Geschütz
    • Die Projektilstreuung beim Feuern wurde um bis zu 33 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Bastion kann eine kleine offensive Stärkung vertragen, die seine Schadensanfälligkeit in der verletzbaren Konfiguration: Aufklärer und seinen Mobilitätsverlust in Konfiguration: Geschütz ausgleicht. Wir wollten ihn dafür belohnen, dass er diesen kleinen Schwächen getrotzt hat, also haben wir Bastions Projektilstreuung in Geschützform verringert, damit diese Konfiguration auch noch auf größere Distanz effektiv bleibt.

Brigitte

  • Schildstoß
    • Kann keine Barrieren mehr durchdringen.
    • Der Schaden wurde von 50 auf 5 verringert.
  • Inspiration
    • Die Abklingzeit wurde von 1,5 auf 1 Sek. verringert.
    • Die Dauer wurde von 5 auf 6 Sek. erhöht.
    • Die Gesamtheilung wurde von 80 auf 100 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Brigittes Schildstoß ist eine mächtige Fähigkeit, gegen die man sich oft machtlos fühlt. Diese Änderung eröffnet neue Kontermöglichkeiten, mit denen Tanks mit Schilden sich selbst und ihre Teammitglieder besser schützen können. Der geringere Schaden von Schildstoß verringert zwar ihr Schadenspotenzial mit der Betäubungscombo, Flegelstoß und ihr Standardangriff behalten aber ihre volle Stärke. Brigitte ist eine Mischung aus Tank und Heiler. Wir haben kürzlich ihre Effektivität verringert, indem wir ihre Möglichkeiten abseits von Heilung abgeschwächt haben. Damit sie trotzdem weiterhin eine gute Wahl bleibt, erhöhen wir die Dauer, während der ihre passive Fähigkeit Inspiration aktiv ist, um ihre Heilung insgesamt zu erhöhen.

Doomfist

  • Uppercut
    • Kontrollverlust in der Luft wurde von 3 auf 0,6 Sek. verringert.
  • Seismischer Schlag
    • Maximale Reichweite wurde von 20 auf 15 Meter verringert.
    • Ziele verlieren nicht mehr die Kontrolle in der Luft, während sie herangezogen werden.
  • Meteorschlag
    • Der Radius des inneren Schadenskreises wurde von 1,5 auf 2 Meter erhöht.
    • Der maximale Schaden des äußeren Kreises wurde von 300 auf 200 verringert.

Kommentar der Entwickler: Doomfists Mobilität erlaubt es ihm, sich aus großer Entfernung in einen Kampf zu stürzen und danach wieder zurückzuziehen. Indem wir die Reichweite der zielgerichteten Luftversion von Seismischer Schlag verringern, muss er näher an den Gegner heran, um ihn anzugreifen. Außerdem fällt es ihm dadurch schwerer, aus einem Kampf zu entkommen. Der Kontrollverlust in der Luft nach Uppercut war eine frustrierende Mechanik für Spieler, erlaubte es aber Doomfist, Combos vorzubereiten. Wir haben einen guten Kompromiss gefunden, indem wir die Zeit verringern, in der Doomfist seinen nächsten Angriff vorbereitet haben muss. Die Änderungen an Meteorschlag werden es erschweren, einfache Kills gegen Helden ohne Mobilität wie Zenyatta oder Ana zu erzielen. Gleichzeitig soll das große Schadenspotential bei einem gut gezielten Einsatz oder in Kombination mit anderen Fähigkeiten wie Gravitonbombe oder Betäubungspfeil beibehalten werden.

McCree

  • Friedensstifter
    • Der Schaden des sekundären Feuermodus wurde von 45 auf 55 erhöht.

Kommentar der Entwickler: McCrees Kugelhagel war gegenüber Helden mit vielen Trefferpunkten nicht so zuverlässig, wie er eigentlich hätte sein sollen. Der erhöhte Schaden wird die Fähigkeit besonders auf kurze Distanz stärker machen, wo sie eigentlich auch am effektivsten sein sollte.

Soldier: 76

  • Taktisches Visier
    • Helix-Raketen erfassen während der Dauer von Taktisches Visier nicht mehr automatisch Ziele.

Kommentar der Entwickler: Taktisches Visier soll es für Soldier: 76 unmöglich machen, sein Ziel nicht zu treffen. Helix-Raketen brauchen allerdings eine gewisse Zeit bis zum Einschlagsort. Wenn sie direkt auf einen erfassten Gegner abgefeuert werden, haben sie ihn auf größere Entfernung häufig verfehlt, wenn er sich bewegt hat. Diese Änderung erlaubt es Spielern, mit Helix-Raketen frei zu zielen, während der primäre Feuermodus weiterhin automatisch zielt.

Torbjörn

  • Geschmolzener Kern
    • Der Schaden wurde von 130 auf 160 pro Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Obwohl die Lava von Geschmolzener Kern Spielern die Möglichkeit geben sollten, Teile des Spielfelds abzugrenzen, war sie aufgrund ihres geringen Schadens nicht bedrohlich genug, um Gegner für längere Zeit in Schach zu halten.

BEHOBENE FEHLER

KI

 
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Torbjörn während seiner ultimativen Fähigkeit versucht hat, sein Geschütz zu reparieren.

Deathmatch

 
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Athenas Sprüche überschnitten haben, wenn ein Match in einem Unentschieden endete.

Helden

Allgemein

Kommentar der Entwickler: Obwohl die Lava von Geschmolzener Kern Spielern die Möglichkeit geben sollten, Teile des Spielfelds abzugrenzen, war sie aufgrund ihres geringen Schadens nicht bedrohlich genug, um Gegner für längere Zeit in Schach zu halten.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Wucht des Aufpralls beim Landen, z. B. nach einem Sprung, nicht in Form eines visuellen Effekts angezeigt wurde, wenn der Held auf einem rutschigen Boden aufgekommen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich gegnerische Spieler bei Bildraten von 100 oder mehr ruckelnd bewegt haben.
  • Es wurden Fehler behoben, durch die der Client Projektile falsch berechnen konnte.

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Dynamit wenige Momente nach der Explosion einen zweiten kleinen visuellen Explosionseffekt verursacht hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Feuereffekte von Ashes Dynamit nicht auf gegnerischen Fähigkeiten (wie Junkrats Stahlfalle oder Meis Eiswall) abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Dynamit nicht explodiert ist, wenn es in schmale Spalten gefallen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Ansicht im Scharfschützenmodus auf Bildschirmen mit hohen Wiederholraten und hoher Bildfrequenz gestottert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zuschauer gegnerische Umrisse in der Ansicht durch Ashes Zielfernrohr nicht sehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashe die Grafikeffekte von Zaryas Projizierter Barriere sehen konnte, wenn Bob von der Fähigkeit anvisiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob von Meis Eiswall abgerutscht ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob mit seinem Ansturm Bastion in der Konfiguration: Geschütz wegstoßen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob während seines Ansturms die Türen der Luftschleuse auf Mondkolonie Horizon nicht öffnen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bobs Ellbogen beim Winken kurz verschwunden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob statt anzuhalten immer wieder auf kleine Teile des Terrains zugestürmt ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Doppelflinte zerstörbare Objekte auf Karten nicht wegstoßen konnte.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Bastions Panzerketten in der Konfiguration: Panzer weiterbewegt haben, wenn er betäubt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Umrisse in der Konfiguration: Panzer schwebende Quadrate über ihm angezeigt haben.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Brigitte mit ihrem Schildstoß durch Mei in Kryostase hindurchbewegen konnte.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich D.Vas Haare in ihrem Highlight-Intro Total gechillt mit ihrem Mech überschnitten haben.

McCree

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den McCrees Animationen und Soundeffekte für Revolverheld zweimal abgespielt wurden, falls die Fähigkeit schnell wieder abgebrochen wurde.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy ihre ultimative Fähigkeit aufladen konnte, indem sie ihren Schadensstrahl auf eine Pharah einsetzt, während diese sich selbst verletzt.

Moira

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Sphären sich durch Wände und andere Umgebungsgegenstände hindurchbewegen oder in ihnen steckenbleiben konnten.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß von bestimmten Terrain geblockt wurde.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, der für Sombra der Soundeffekt abspielte, dass sie entdeckt wurde, sobald sie Camouflage aktivierte oder sich teleportiert hat.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zusätzliche Soundeffekte während Symmetras Siegerpose Lichtkreation in der Heldengalerie abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Teleporter seine Selbstzerstörungssoundeffekte abspielte, wenn man ihn sich in der Heldengalerie angesehen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre Geschütze unter das Terrain teleportieren konnte.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörns Geschütz in einem extrem steilen Winkel aufgebaut wurde, wenn es auf der Kante eines Objekts gelandet ist.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Giftmine gegnerische Barrieren durch Wände anzeigen konnte.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wrecking Ball kurzzeitig seine Höchstgeschwindigkeit erreichen konnte, wenn er seine Abrissbirne auf die maximale Entfernung einsetzte.

Heldengalerie

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nach dem Kauf einer goldenen Waffe weiterhin der vorherige Wert der Ranglistenpunkte angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden beim Ansehen von Highlight-Intros bei deaktivierter Benutzeroberfläche für kurze Zeit in einer T-Pose angezeigt wurden.

Karten

Kontrolle

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der „Stellt euer Team zusammen“-Countdown bei 29 Sek. hängenbleiben konnte.

Dorado

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nicht dafür vorgesehene Vorsprünge erreicht werden konnten.

Hollywood

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Boden unter den Toren der westlichen Bühne rutschig wurde, während die Tore geöffnet waren.

Tempel des Anubis

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nicht auf dem Treppensims in der Nähe des ersten Zielpunkts stehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnte.

Überraschungshelden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Regelwerk für Überraschungshelden in einem Übungsgefecht mit Überraschungshelden nicht verwendet wurde.

Zuschauermodus

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich beim Beobachten anderer Spieler der Killfeed mit anderen Elementen der Benutzeroberfläche überschneiden konnte.

Benutzeroberfläche

Optionen bei Farbenblindheit

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche des Spielers während FFA-Deathmatches in der gegnerischen Farbe angezeigt worden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Farbenblindheit angepasste Teamfarben nicht wie vorgesehen in der Statistik und auf dem Siegbildschirm angezeigt werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Namensschilder von Spielern in der Heldenauswahl nicht angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Punkteübersicht nach dem Ende einer Runde nicht die vorgesehenen Teamfarben angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Trefferpunkteleiste des Geschützes eines gegnerischen Torbjörns nicht in seiner Teamfarbe angezeigt wurde.

Overwatch-Patchnotes – 14. November 2018

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spray „Buh!“ nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der auf AMD-Geräten „Rendergerät ist deaktiviert“-Meldungen verursachte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der auf Systemen unterhalb der minimalen Systemanforderungen zu Abbrüchen beim Laden von Spielen geführt hat.

Patchnotes für Overwatch – 13. November 2018

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

Neue Heldin: Ashe (Schaden)

Ashes Waffenarsenal macht sie zu einer vielseitigen, offensiven Heldin, die die perfekten Umstände schaffen kann, um gefährliche Gegner aus der Entfernung abzuknallen oder Gruppen von Helden hohen Flächenschaden zuzufügen.

Ihre Primärwaffe ist die Viper, ein Repetiergewehr mit zwei Feuermodi: halbautomatisch und visiergestützt. Im Halbautomatikmodus feuert die Viper in schneller Folge breit gestreute Schüsse ab. Mit dem Visier kann Ashe präzise Schüsse mit höherem Schaden abgeben – allerdings auf Kosten der Geschwindigkeit.

Sie kann mit ihrer Doppelflinte, einer Zweitwaffe mit kurzer Reichweite und beträchtlichem Schaden, Gegner in ihrer Nähe zurückstoßen und so jede Situation zu ihren Gunsten wenden. Außerdem kann sich Ashe damit für zusätzliche Mobilität selbst zurückstoßen und sich so entweder für den perfekten Schuss in Position bringen oder lästige Verfolger abhängen.

Mit ihrer Fähigkeit Dynamit kann Ashe eine Sprengladung werfen, die nach einer Verzögerung explodiert. Sie verursacht Schaden in einem großen Radius und fügt darüber hinaus Gegnern regelmäßigen Schaden zu, indem sie sie in Brand setzt. Ashe kann das Dynamit auch abschießen, um es frühzeitig explodieren zu lassen und so nichts ahnende Gegner überrumpeln.

Mit ihrer ultimativen Fähigkeit B.O.B. kann Ashe ihren treuen Omnic-Gefährten in die Schlacht schicken, der sich durch die gegnerische Front kämpft und sich auf die hinteren Ziele stürzt.

Weitere Informationen zu Ashe findet ihr hier.

ALLGEMEINE UPDATES

Audio

  • Es wurde eine Option zur Nutzung von Windows-Raumklang hinzugefügt. Dieses Feature ist unter Systemsteuerung > Hardware und Sound >Sound > Wiedergabegerät > Raumklang zu finden.

Kommentar der Entwickler: Seit der Veröffentlichung haben wir Dolby Atmos für Spieler mit Kopfhörern unterstützt. Wir erweitern diese Unterstützung jetzt, damit auch das Windows 10-Feature für Raumklang eingeschlossen ist. Raumklang wird in den Soundeinstellungen von Windows 10 konfiguriert und hat eine höhere Priorität als die Einstellungen im Spielclient. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten wie Einstellungen für Windows Sonic für Kopfhörer, Dolby Atmos für Kopfhörer und Dolby Atmos für Heimkinoanlagen.

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Die Sprunghöhe aller Helden wurde angeglichen.

Mercy

  • Valkyrie
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 15 % verringert.
    • Die Heilung pro Sekunde wurde von 50 auf 60 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Nachdem Mercys Heilung in einem früheren Update verringert wurde, hat sich ihre ultimative Fähigkeit etwas zu langsam aufgeladen. Mit diesen Änderungen kann ihre ultimative Fähigkeit schneller aufgeladen werden und sie erhält etwas von ihrer alten Stärke zurück.

Symmetra

  • Photonenprojektor
    • Der Strahl des primären Feuermodus lädt sich jetzt um 20 % schneller auf.

Kommentar der Entwickler: Symmetras Photonenprojektor ist auch nach der Erhöhung der Reichweite noch schwierig einzusetzen. Indem wir die Aufladezeit des primären Feuermodus verringern, erreicht er schneller sein volles Schadenspotenzial und wird zu einer mächtigeren Option, wenn Symmetra Ziele bekommt, an denen sie ihn aufladen kann.

Reaper

  • Infernoschrotflinten
    • Die zufällige Streuung wurde um 50 % verringert.
    • Das Streumuster wurde angepasst.
  • Seelenernte
    • Der Lebensentzug wurde von 20 % auf 30 % des verursachten Schadens erhöht.

Kommentar der Entwickler: Reapers Spezialität ist der Kampf auf sehr kurze Entfernung. Mit dem zuverlässigeren Streumuster und der erhöhten Heilung seiner passiven Fähigkeit wird er seinen Gegnern in Zukunft besser die Stirn bieten können.

Roadhog

  • Abschlepphaken
    • Die Verzögerung, bevor ein getroffenes Ziel herangezogen wird, wurde von 0,5 Sek. auf 0,3 Sek. verringert.
    • Verringert jetzt den Schwung des getroffenen Ziels stark.
    • Die Abklingzeit beginnt jetzt nach Einsatz der Fähigkeit und nicht mehr, nachdem das Ziel herangezogen wurde.
  • Schrottflinte
    • Die Streumuster des primären und sekundären Feuermodus wurden angepasst.
    • Die zufällige Streuung wurde um 50 % verringert.
  • Fleischwolf
    • Die maximale Geschwindigkeit, mit der Ziele zurückgestoßen werden, wurde um 25 % erhöht (von 8 auf 10 Meter pro Sekunde).
    • Der waagrechte Rückstoß wurde leicht verringert.

Kommentar der Entwickler: Wir verpassen Roadhog einige größere Änderungen, um seine Fähigkeiten zuverlässiger zu gestalten. Sein Abschlepphaken wurde gelegentlich unterbrochen, wenn gegnerische Ziele hinter Terrain gesprungen oder gefallen sind. Wenn sie vom Abschlepphaken getroffen werden, werden sie jetzt in der Luft stärker gebremst und es vergeht weniger Zeit, bis sie herangezogen werden. Weil die Abklingzeit von Abschlepphaken jetzt sofort bei Einsatz zu laufen beginnt, hängt sie nicht mehr von Roadhogs Entfernung zum Ziel ab. Außerdem haben wir einige der Projektile seiner Schrottflinte näher zur Mitte des Streumusters verschoben, sodass er mit seinem primären und sekundären Feuermodus zuverlässiger Schaden verursachen kann. Lange Zeit gab es einen Fehler, durch den Ziele in kurzer Entfernung viel weiter als erwartet geflogen sind. Nachdem dieser Fehler behoben wurde, wollten wir weiterhin einen Teil der Funktionsweise des Rückstoßes beibehalten, also haben wir die Höchstgeschwindigkeit etwas erhöht.

Symmetra

  • Photonenprojektor
    • Der Strahl des primären Feuermodus lädt sich jetzt um 20 % schneller auf.

Kommentar der Entwickler: Symmetras Photonenprojektor ist auch nach der Erhöhung der Reichweite noch schwierig einzusetzen. Indem wir die Aufladezeit des primären Feuermodus verringern, erreicht er schneller sein volles Schadenspotenzial und wird zu einer mächtigeren Option, wenn Symmetra Ziele bekommt, an denen sie ihn aufladen kann.

ÄNDERUNGEN AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

Allgemein

  • Die Option „Alle freischalten“ in der Heldengalerie wurde entfernt.

BEHOBENE FEHLER

KI

 
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Meis versuchten, gegen Wrecking Ball Kopfschüsse zu landen, während er im Einkugeln-Modus unverwundbar war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Helden in der Nähe von Punkt A von Eichenwalde steckenbleiben konnten.

Helden

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Brigittes Flegelstoß nicht begonnen hat, wenn die Fähigkeit unterbrochen wurde, bevor die Kette eingezogen wurde.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Opfer von Doomfists Dampfhammer nicht richtig animiert wurden, wenn sie von ihm getötet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Uppercut Gegnern keinen Schaden zugefügt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Seismischer Schlag keinen Schaden verursacht hat, wenn er im Moment der Landung zurückgestoßen wurde.

Junkrat

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Animation für Untätigkeit abgespielt wurde, wenn er beim Einsatz von Kamikazereifen betäubt wurde.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige verbündete Helden ihre „Ich werde angegriffen“-Sprüche abgespielt haben, wenn sie eine Soundbarriere erhalten haben.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisa trotz Defensivprotokoll von Doomfists Uppercut in die Luft geschleudert werden konnte.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß Brigitte trotz ihres Barrierenschilds treffen konnte, wenn sie sich bei langsamer Internetverbindung seitwärts bewegte.

Roadhog

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Abschlepphaken nicht begonnen hat, wenn die Fähigkeit unterbrochen wurde, bevor die Kette eingezogen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Abschlepphaken keine zerstörbaren Objekte kaputt machen konnte, während er das Ziel rückwärts heranzog.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafikeffekte von Roadhogs Fleischwolf einen größeren Bereich als die Streuung der Projektile abdeckten.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre Primärwaffe nicht an gegnerischen Eiswällen aufladen konnte.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Sprüche für die ultimative Fähigkeit von Geschenkeschmied Torbjörn nicht abgespielt wurden, wenn er Geschmolzener Kern aktiviert hat.
  • Es wurde ein Grafikfehler behoben, durch den die Lavakugeln von Geschmolzener Kern nicht an den vorgesehenen Orten angezeigt wurden, wenn die Skins Barbarossa oder Schwarzbart ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Animationsfehler behoben, durch den Torbjörns Klauenarm plötzlich erschien, wenn Überladung und Geschmolzener Kern schnell hintereinander eingesetzt wurden.
  • [PS4/XB1] Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Torbjörn während Geschmolzener Kern die Zielhilfe aktiv war.

Tracer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracer etwas langsamer beschleunigte und etwas schneller abbremste als andere Helden.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Sprüche von Wrecking Ball nach dem Öffnen einer Lootbox in der Vorschau nicht abgespielt wurden.

Zarya

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden durch eine Gravitonbombe hindurchstürmen konnten, ohne von ihr festgehalten zu werden.

Heldengalerie

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Heldengalerie die Beine einiger Helden zuckten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Heldengalerie Helden nicht drehen konnten, wenn die Benutzeroberfläche versteckt war.

Kommunikation

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler die Sprüche von Helden stummgeschalteter Spieler hören konnten.

Spielbrowser und benutzerdefinierte Spiele

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Fracht auf Angriff/Eskorte- und Eskortekarten Angreifer nicht heilte, wenn sie beim Vorantreiben der Fracht verwundet wurden.
  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Beleuchtung behoben, durch den ein Wolkenkratzer im Hintergrund von Hollywood pechschwarz angezeigt wurde.

Overwatch-Patchnotes – 11. Oktober 2018

Ein neuer Patch ist jetzt live für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines. Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, der das Spiel zum Absturz bringen konnte.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Pharahs Hals bei ihrer „Medaille“-Siegerpose falsch dargestellt wurde.

Überraschungshelden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Eichenwalde und Hollywood nicht in der Kartenrotation des Brawls Überraschungshelden erschienen.

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Spieler nicht mehr bewegen konnten, wenn ihre Benutzeroberfläche beim Spielbeitritt nicht die ganze Zeit im Vordergrund war.