Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect Copy crown Ellipsis External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Overflow Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Circle Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Game Mode Icons Hero Icons Map Icons Platform Icons Social Icons Mobile Discord Facebook Instagram Reddit Twitch Twitter Youtube Weibo WeChat Workshop Icons WorkshopControl WorkshopShare WorkshopInfinite

Patchnotes für Overwatch

Overwatch-Patchnotes – 29. April 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Overwatch minimiert wurde, wenn die Sprache zu Chinesisch (vereinfacht) oder Japanisch geändert wurde.
  • Es wurde ein Fehler in Verbindung mit dem Sound behoben, durch den Overwatch abstürzen konnte.

Overwatch-Patchnotes – 16. April 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCHHIGHLIGHTS

Neues saisonales Event: Overwatch-Archiv 2019 – Sturmzeichen

Erlebt während des Events zum Overwatch-Archiv einen Schlüsselmoment aus der Vergangenheit von Overwatch! Reist in der Zeit zurück und besucht die kubanische Stadt Havanna, wo Agenten von Overwatch einem Mitglied von Talon, dem berüchtigten Geschäftsmann Maximilien, dicht auf den Fersen sind. Gemeinsam mit euren Freunden könnt ihr Maximilien dingfest machen und verhören – seine Informationen könnten die Zukunft von Overwatch beeinflussen. Außerdem könnt ihr die Action vergangener Events des Overwatch-Archivs erneut erleben: Kämpft euch durch Scharen von Talon-Agenten, um aus Rialto zu entkommen, und setzt dem Omnic-Aufstand in King's Row ein Ende. Beim Spielen könnt ihr euch Lootboxen verdienen und so Extras aus der Vergangenheit von Overwatch freischalten, darunter auch legendäre Skins wie Deadlock-McCree, Moira als Wissenschaftlerin, Talon-Baptiste, High-Society für Ashe und vieles mehr!

HELDENUPDATES

Junkrat

  • Granatwerfer
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 20 auf 25 erhöht.
    • Granaten springen jetzt seltener auf, explodieren aber früher.

Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung wollen wir die Reichweite ein wenig erhöhen, in der Junkrat direkte Treffer landen kann. Die Geschwindigkeit seiner Bomben wurde erhöht, aber wir haben sie so angepasst, dass sich diese Änderung nicht auf die Flugbahn auswirkt. Das bedeutet, dass sich das Zielen genauso anfühlt wie bisher. Die Granaten springen seltener auf und explodieren früher, was bedeutet, dass Junkrat damit bewusster zielen kann. Dadurch wird die Anzahl an überall umherrollenden Granaten verringert, wenn sich Junkrat im gegnerischen Team befindet.

Reaper

  • Schattenschritt
    • Kann jetzt in der Luft eingesetzt werden.
    • Der Abschluss von Schattenschritt wurde von 1,0 Sek. auf 0,5 Sek. verringert.
    • Reaper ist jetzt nach Einsatz von Schattenschritt für die gesamte Dauer des Wiedererscheinens unsichtbar.
    • Geländer und andere zerstörbare Objekte blockieren jetzt die Teleportation nicht mehr.
    • Wird von Zaryas Gravitonbombe und Junkrats Stahlfalle deaktiviert.

Kommentar der Entwickler: Schattenschritt war ursprünglich strikt dazu gedacht, Reaper außerhalb des Kampfs mehr Mobilität auf der Karte zu bieten, da er mit Phantom bereits eine gute Möglichkeit hatte, Abstand zu gewinnen. Dadurch wurde Schattenschritt allerdings sehr situationsabhängig. Mit diesen Änderungen machen wir die Fähigkeit etwas flexibler und dadurch vielseitiger. Das ermöglicht es Reaper, den Schattenschritt auch offensiv einzusetzen.

Symmetra

  • Teleporter
    • Geländer und andere zerstörbare Objekte blockieren jetzt die Platzierung des Teleporters und die Teleportation nicht mehr.

ÄNDERUNGEN AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

Heldengalerie

  • Es wurde eine Option für zufällige Siegerposen eingefügt.

Kommunikation

  • Es wurde eine Option hinzugefügt, durch die nur die aktuelle Gruppe eines Spielers sein Profil einsehen kann.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Anzeige verwackelt war, wenn Spieler auf bestimmten Objekten standen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kamera geringfügig verschoben war, wenn schnell zur Schulterperspektive gewechselt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf Ilios, Nepal und Tempel des Anubis durch nicht vorgesehene kleine Lücken schießen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Sicht des Helden nach Nutzung von Symmetras Teleporter auf einer Höhe mit dem Horizont befand.

Helden

Ana

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Anas Emote Tea Time der Dampf nicht wie vorgesehen von ihrer Tasse aufstieg.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Treffern von verstärkten Helden für Ana keine audiovisuelle Bestätigung abgespielt wurde.

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt von Sphäre der Zwietracht abgespielt wurde, wenn Bob von Zenyattas Sphäre der Zwietracht betroffen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob nicht immer wie vorgesehen anhielt und großen Gegenständen Schaden zufügte, die von Helden generiert wurden und die beim Rennen im Weg waren. Dazu zählen Junkrats Kamikazereifen oder Orisas Superbooster.

Baptiste

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Baptistes Lebenserhaltungsfeld nicht sofort zerstört wurde, wenn es mit der Fracht kollidierte.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastion im Geschützmodus Schaden erlitt, wenn er von Doomfists Dampfhammer gegen eine Wand geschleudert wurde.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den von Dampfhammer zurückgestoßene Gegner nicht mit Wänden kollidiert sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zerstörbare Objekte nicht wie vorgesehen durch Seismischer Schlag zerstört wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dampfhammer Orisa zurückstoßen konnte, obwohl ihr Defensivprotokoll aktiv war.

Mei

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mei während Kryostase nicht von anderen Helden geheilt werden konnte.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Treffern von verstärkten Helden für Mercy keine audiovisuelle Bestätigung abgespielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy keine defensiven Assists durch ihren Heilstrahl angerechnet wurden, während Valkyrie aktiv war.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisa bei aktivem Defensivprotokoll Schaden erlitt, wenn sie von Doomfists Dampfhammer gegen eine Wand geschleudert wurde.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardt seinen Schild beim Blick nach oben nicht wie vorgesehen heben konnte, wenn der Schild aktiviert wurde, während er nach unten blickte.

Soldier: 76

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Siegerpose Heroisch nicht wie vorgesehen wiederholt wurde.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre ultimative Fähigkeit aufladen konnte, wenn ihre Selbstschussanlagen von anderen Helden generierte Objekte angriffen (Wrecking Balls Minenfeld, Torbjörns Geschütz etc.).

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörn seine ultimative Fähigkeit aufladen konnte, wenn sein Geschütz von anderen Helden generierte Objekte angriff (Wrecking Balls Minenfeld, Symmetras Selbstschussanlagen etc.).

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Widowmakers Gewehr beim Laufen und bei der Benutzung des Zielfernrohrs mit Kopf und Schultern überschnitten hat, wenn der Skin Biathletin ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Infrasicht nicht durch Widowmakers Tod abgebrochen wurde.

Karten

Schwarzwald

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den fliegende Helden an Bäumen und kletternde Helden an Vogelnestern hängen bleiben konnten.

Busan

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den fliegende Helden an Bäumen hängen bleiben konnten.
  • Es wurde ein Fehler auf der Karte Tempel behoben, durch den Helden hüpften, die am Rand des ersten Zielpunkts standen.

Castillo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reaper mit Schattenschritt an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnte.

Dorado

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Zuschauerkamera an einer nicht dafür vorgesehen Position befand.

Mondkolonie Horizon

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf einer Werkbank stecken bleiben konnten.

King's Row

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Kamikazereifen auf King's Row in den Gittern am Boden stecken bleiben konnte.

Oasis

  • Es wurde ein Fehler auf der Karte Universität behoben, durch den Helden beträchtlichen Schaden erlitten, wenn sie die Türen zum gegnerischen Startbereich berührten.

Numbani

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va beim Einsatz von Mech anfordern hinter einem Tisch stecken bleiben konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Efeu an Wänden verhindern konnte, dass bestimmte Fertigkeiten wie Winstons Teslakanone und Doomfists Meteorschlag Gegner trafen.

Rialto

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die auf einer bestimmten Brücke eliminiert wurden, durch die Brücke fielen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler zwischen einer Sackkarre, der Wand und einem Tisch stecken bleiben konnten.

Watchpoint: Gibraltar

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wrecking Ball an Lüftungsschächten hängen bleiben konnte.

Overwatch-Patchnotes – 19. März 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCHHIGHLIGHTS

Neuer Held: Baptiste (Unterstützung)

Der kampfgestählte Feldsanitäter Baptiste setzt verschiedenste experimentelle Geräte und Waffen ein, um seine Verbündeten am Leben zu halten und seine Gegner auszuschalten. Baptistes Biotisches Geschoss feuert drei Kugeln pro Feuerstoß ab und verursacht beträchtlichen Schaden, wenn der Schütze genau zielen und den Rückstoß ausgleichen kann. Sein sekundärer Feuermodus verschießt Granaten, die Verbündete in der Nähe des Einschlagpunkts heilen. Wenn Baptiste Regenerativer Schub aktiviert, löst er eine mächtige heilende Explosion aus, die ihn und Verbündete in der Nähe mit der Zeit heilt. In gefährlichen Situationen kann Baptiste sein Lebenserhaltungsfeld einsetzen, um Verbündete vor dem Tod zu bewahren. Baptiste bewegt sich mit Sprungdüsen über das Schlachtfeld, die ihm erlauben, Hindernisse zu überspringen und Entfernungen zurückzulegen, die andere Helden nicht überwinden können. Mit seiner ultimativen Fähigkeit erschafft Baptiste eine Verstärkungsmatrix, die den Schaden und die Heileffekte von verbündeten Projektilen erhöht.

ALLGEMEINE UPDATES

Rüstung

  • Der Schaden gegen Rüstung von Angriffen mit Strahlen wird jetzt um 20 % verringert.
    • Mei: Primärer Feuermodus
    • Moira: Sekundärer Feuermodus, Koaleszenz
    • Symmetra: Primärer Feuermodus, Selbstschussanlage
    • Winston: Primärer Feuermodus
    • Zarya: Primärer Feuermodus
  • Regelmäßige Schadenseffekte werden nicht mehr von Rüstung verringert.
    • Ana: Primärer Feuermodus
    • Ashe: Dynamit
    • Hanzo: Drachenschlag
    • Mei: Blizzard
    • Moira: Biotische Sphäre
    • Widowmaker: Giftmine
    • Zarya: Gravitonbombe

Kommentar der Entwickler: Der von regelmäßigen Schadenseffekten an Rüstung zugefügte Schaden (wie Widowmakers Giftmine und Strahlwaffen wie Symmetras Photonenprojektor) variierte stark. Jetzt ist er konstanter und berechenbarer.

Erhöhter Schaden

  • Der erhöhte Schaden wird jetzt berechnet, wenn ein Projektil abgefeuert wird und nicht mehr, wenn es das Ziel trifft.

Kommentar der Entwickler: Bisher wurden die Effekte von erhöhtem Schaden nur dann berechnet, wenn der schadensverursachende Held jemanden getroffen hat und gerade in dem Moment gestärkt wurde. Jetzt wird der Schaden des Projektils erhöht, wenn es abgefeuert wird. Das bedeutet, dass das Projektil auch dann beim Treffer höheren Schaden verursacht, wenn der schadensverursachende Held zu diesem Zeitpunkt nicht mehr gestärkt wird.

Rückstoßeffekte

  • Die Entfernung, um die Helden zurückgestoßen werden, ist jetzt konstanter.
  • Fliegende Helden können jetzt zurückgestoßen und verlangsamt werden.

Kommentar der Entwickler: Rückstoßeffekte werden jetzt nicht mehr so stark davon beeinflusst, wie sich der Gegner beim Treffer bewegt hat. Es gibt jetzt keine schwachen oder starken Rückstoßeffekte mehr, die vom Zufall abhängen. Stattdessen werden sich Rückstoßeffekte jetzt ungeachtet der Bewegung des Gegners vor dem Rückstoßeffekt ähnlich anfühlen. Indem wir zulassen, dass fliegende Helden (wie Mercy während Valkyrie oder D.Va, wenn sie ihre Booster aktiviert) zurückgestoßen werden können, entsteht flüssigeres und realistischeres Gameplay.

Sound

  • Ein neuer Soundeffekt wird abgespielt, wenn ihr einen Treffer landet, während euer Schaden erhöht wird.
  • Ein neuer Soundeffekt wird abgespielt, wenn ihr einen Treffer landet, er aber keinen Schaden verursacht.

Kommentar der Entwickler: Mit dem Neuzugang Baptiste wollten wir sicherstellen, dass ihr immer genau wisst, ob eure Treffer verstärkt oder abgewehrt wurden, egal, welchen Helden ihr gerade spielt.

HELDENUPDATES

Ana

  • Nanoboost
    • Die Heilung wurde von 300 auf 250 verringert.

Kommentar der Entwickler: Der sofortige Heileffekt von Nanoboost ermöglichte Spielern, länger zu überleben und machte Anas ultimative Fähigkeit wertvoller. Allerdings war sie etwas zu stark, wenn Helden mit hohen Trefferpunkten geheilt wurden.

Doomfist

  • Uppercut
    • Die Abklingzeit wurde von 7 auf 6 Sek. verringert.
  • Seismischer Schlag
    • Die Abklingzeit wurde von 7 auf 6 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Indem wir die Abklingzeiten von Doomfists Fähigkeiten verringern, geben wir ihm etwas von seiner Macht zurück und sorgen dafür, dass sich sein Gameplay flüssiger anfühlt.

Hanzo

  • Sonarpfeil
    • Die Reichweite, in der Sonarpfeil Gegner aufspürt, wurde von 7 auf 9 Meter erhöht.

Kommentar der Entwickler: Weil einige Karten sehr eng gebaut sind, kann sich der Sonarpfeil in bestimmten Gebieten ziemlich nutzlos anfühlen. Indem wir die Reichweite erhöhen, in der Sonarpfeil Gegner aufspürt, sollte er jetzt effektiver sein.

Junkrat

  • Granatwerfer
    • Der Aufprallschaden wurde von 40 auf 50 erhöht.
  • Kamikazereifen
    • Die Kosten wurden um 10 % erhöht.

Kommentar der Entwickler: Junkrat kann besser als die meisten Helden im Spiel Barrieren und Tanks aus dem Weg räumen, und mit dieser Änderung wird seine Rolle noch klarer definiert. Der Explosionsschaden seines Granatwerfers bleibt weiterhin bei 80, aber der Gesamtschaden von direkten Treffern wurde von 120 auf 130 erhöht. Dank der Schadenserhöhung des Granatwerfers kann Junkrat allerdings seine ultimative Fähigkeit zu schnell aufladen. Wir erhöhen die Kosten seiner ultimativen Fähigkeit, um das erhöhte Schadenspotenzial auszugleichen.

Lúcio

  • Aufdrehen
    • Der Bonus auf die Bewegungsgeschwindigkeit durch Tempoboost wurde von 70 auf 50 % verringert.
  • Crossfade
    • Der Effekt von Tempoboost wurde von 30 auf 20 % verringert.
  • Schallverstärker
    • Schallwelle wird jetzt für offensive Assists gewertet.
  • Wallride
    • Der Bonus auf die Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 20 auf 40 % erhöht.

Kommentar der Entwickler: Mit dem Rückstoßeffekt von Lúcios Schallwelle kann man Gegner hervorragend in Situationen stoßen, in denen sie von Verbündeten ausgeschaltet werden können, also sollte man dafür auch offensive Assists erhalten. Lúcios Fähigkeit, die Bewegungsgeschwindigkeit seiner Teammitglieder zu erhöhen, war besonders für Helden mit vielen Trefferpunkten und niedriger Reichweite zu mächtig. Wir schwächen Lúcios Tempoboost allgemein, erhöhen aber im Gegenzug den Bonus auf Bewegungsgeschwindigkeit durch Wallride, damit seine eigene Mobilität nicht allzu sehr beeinträchtigt wird.

McCree

  • Kugelhagel
    • Der Schaden wurde von 55 auf 50 verringert.
  • Revolverheld
    • Nachdem Ziele 1,5 Sek. lang erfasst wurden, wird der Schaden pro Sekunde von 275 auf 550 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Seitdem wir für alle Helden die Effizienz von Rüstung verringert haben, muss Kugelhagel nicht mehr ganz so viel Schaden verursachen. Indem wir den Schaden von Revolverheld erhöhen, wenn Ziele eine Weile lang erfasst wurden, ist die Fähigkeit jetzt effizienter gegen unbewegliche Ziele mit vielen Trefferpunkten (wie Barrieren) und gegen Helden mit mehr als 250 Trefferpunkten. Gegen Helden mit weniger als 250 Trefferpunkten wird diese Änderung keine Auswirkungen haben.

Mei

  • Endothermischer Strahler
    • Der Schaden des primären Feuermodus wurde von 2,25 auf 2,75 erhöht (von 45 auf 55 Schaden pro Sekunde).
  • Eiswall
    • Die Trefferpunkte wurden von 500 auf 400 verringert.

Kommentar der Entwickler: Durch den erhöhten Schaden von Meis primärem Feuermodus wird ihre Combo mächtiger, für die sie zuerst Gegner einfriert und dann ein Eisprojektil abfeuert. Wenn Meis Eiswall leichter zerstört werden kann, müssen Gegner nicht mehr so lange warten, bis der Eiswall verschwindet und Mei kann besser gekontert werden.

Moira

  • Biotische Hand
    • Die Dauer der Heilung über Zeit wurde von 3 auf 4 Sek. erhöht.
    • Die Gesamtheilung wurde von 50 auf 65 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Mit diesen kleinen Änderungen wird der passive Heileffekt von Moiras Biotischer Hand etwas effizienter, wenn sie Verbündete vollständig heilen möchte.

Orisa

  • Fusionskanone
    • Orisas Bewegungsgeschwindigkeit wird jetzt beim Feuern um 30 % verringert (vorher 50 %).

Kommentar der Entwickler: Als defensiver Tank kann Orisa auf Probleme stoßen, wenn sie gemeinsam mit dem Team vorrücken will. Indem wir ihr beim Feuern eine etwas höhere Bewegungsgeschwindigkeit verleihen, sollte sie jetzt das gegnerische Team unter Druck setzen und ihre Barriere vorausschauender einsetzen können.

Pharah

  • Falcon-Raketenwerfer
    • Der minimale Explosionsschaden wurde von 16,25 auf 20 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung setzt den minimalen Schaden des Raketenwerfers wieder auf die Werte vor dem Patch zurück, in dem wir den Aufprall- und Explosionsschaden geändert haben.

Reaper

  • Seelenernte
    • Die durch verursachten Schaden erhaltene Heilung wurde von 50 auf 40 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Eine kürzlich vorgenommene Änderung, durch die Reapers Heilung durch verursachten Schaden erhöht wurde, war etwas zu viel des Guten und Reaper wirkte beinahe unaufhaltbar.

Soldier: 76

  • Impulsgewehr
    • Der Schaden wurde von 19 auf 20 erhöht.
  • Sprint
    • Die Verzögerung, bis nach dem Einsatz von Sprint die Waffe abgefeuert werden kann, wurde von 0,5 auf 0,3 Sek. verringert.
  • Taktisches Visier
    • Kann jetzt Kamikazereifen und Lebenserhaltungsfeld anvisieren.

Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung sollte Soldier: 76 jetzt gegnerische Helden mit einem Schuss weniger ausschalten können. Wenn nach dem Einsatz von Sprint weniger Zeit vergeht, bis ihr eure Waffe abfeuern könnt, wird sich die Fähigkeit flüssiger und reaktionsschneller anfühlen. Die Änderung an Taktisches Visier wird Spielern von Soldier: 76 das Leben erleichtern, weil Junkrats Kamikazereifen und die Drohne von Baptistes Lebenserhaltungsfeld oft primäre Ziele sind und es wichtig ist, sie anzuvisieren.

Sombra

  • Hacken
    • Wenn Sombra ein Medikit hackt, wird die Abklingzeit um die Hälfte verringert.
    • Der Grafikeffekt wurde angepasst, damit klarer erkennbar ist, wenn etwas gehackt wurde.

Kommentar der Entwickler: Wegen der Abklingzeit von Hacken fühlte es sich oft unnötig an, Medikits statt Spieler zu hacken. Mit dieser Änderung sind sowohl Medikits als auch Spieler nützliche Ziele für Hacken.

Symmetra

  • Photonenprojektor
    • Der Schaden des primären Feuermodus erhöht sich jetzt 20 % schneller.

Kommentar der Entwickler: Dadurch sollte Symmetra jetzt mit ihrem Photonenprojektor zuverlässiger Maximalschaden verursachen können.

Torbjörn

  • Die Basistrefferpunkte wurden um 50 Rüstung erhöht (250 maximale Trefferpunkte).
  • Überladung
    • Die erhaltene Rüstung wurde von 150 auf 100 verringert.

Kommentar der Entwickler: Torbjörn war nicht widerstandsfähig genug, also haben wir einen Teil seiner Fähigkeit Überladung auf seine Basistrefferpunkte übertragen.

Widowmaker

  • Infrasicht
    • Deckt jetzt gegnerische Trefferpunktebalken auf.
    • Wird jetzt bei Widowmakers Tod abgebrochen.

Kommentar der Entwickler: Der Effekt von Infrasicht war unmöglich zu kontern, also endet er jetzt, wenn Widowmaker stirbt. Um das höhere Risiko beim Einsatz auszugleichen, deckt Infrasicht jetzt für Widowmakers Team gegnerische Trefferpunktebalken auf.

Wrecking Ball

  • Adaptiver Schild
    • Bricht den Einkugelnmodus nicht mehr ab.

Kommentar der Entwickler: Bis jetzt musste Wrecking Ball beim Einsatz von Adaptiver Schild den Einkugelnmodus deaktivieren und wurde dadurch verwundbarer. In Zukunft kann er Adaptiver Schild effizienter zur Verteidigung einsetzen.

Zarya

  • Partikelkanone
    • Der Explosionsradius des sekundären Feuermodus wurde unabhängig von der Energiestufe auf 2 Meter geändert.

Kommentar der Entwickler: Bei hoher Energie erhöht sich Zaryas Schaden drastisch. Außerdem vergrößern sich ihr Strahl und der Explosionsradius ihres sekundären Feuermodus. Dadurch konnte Zarya oft zu viel Schaden verursachen und es war kaum möglich, den Explosionen des sekundären Feuermodus ihrer Partikelkanone auszuweichen. Mit dieser Änderung kann Zarya weiterhin hohen Schaden verursachen, aber sie wird es etwas schwerer haben, Gegner tatsächlich zu treffen.

Zenyatta

  • Sphäre der Zerstörung
    • Der Schaden wurde von 46 auf 48 erhöht.
  • Sphäre der Zwietracht
    • Der Effekt wurde von 30 auf 25 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Dank seiner Sphäre der Zwietracht ist Zenyatta als Unterstützer oft unverzichtbar. Wir verringern die Auswirkungen von Sphäre der Zwietracht für Zenyattas Team, erhöhen aber zum Ausgleich das Potenzial von Sphäre der Zerstörung.

BEHOBENE FEHLER

Ansagen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Ansage „Brauche Heilung!“ nicht im Chat angezeigt wurde, wenn der anvisierte Held über keine Heilfähigkeiten verfügte.

Kamera

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei bestimmten Helden die Kamera im Helden verschwinden konnte, wenn er gerade nach oben blickte.

Menü Gesamtstatistik

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den saisonale Kennzeichnungen für Kompetitive Flaggeneroberung und Kompetitive Eliminierung (6v6) nicht angezeigt wurden.

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den unter gewissen Umständen die Werte bei Schadenserhöhungen nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.

Heldengalerie

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich eine der Bomben auf Junkrats Weste gedreht hat, wenn zwischen seinen Skins gewechselt wurde.

Helden

Ana

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Anas Kleidung während ihrem Emote Yut Nori mit ihrer Hüfttasche überschnitten hat.

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt nicht abgespielt wurde, wenn nur noch drei oder weniger Kugeln in Ashes Gewehr sind.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Seismischer Schlag Gegner nicht wie vorgesehen herangezogen hat.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va nur sehr schwer zurückgestoßen werden konnte, während sie ihre Fusionskanonen abfeuerte.

Genji

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genjis Drachenklinge endete, bevor die Dauer von Reflektieren abgelaufen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genji zu weit zurückgestoßen wurde, wenn er mit Sturmschlag Doomfists Dampfhammer getroffen hat.

Hanzo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Hanzos Bein während seiner Pose Meditierend bewegt hat.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Mercys linkes Knie unnatürlich gebogen hat, wenn sie von McCrees Blendgranate betäubt wurde.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisa nur sehr schwer zurückgestoßen werden konnte, während sie ihre Fusionskanone abfeuerte.

Reaper

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Knopf auf der Schulter von Reapers Skin Lü Bu zu schweben schien.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Highlight-Intro Immer feste druff! ein Teil von Reinhardts Rücken nicht wie vorgesehen angezeigt wurde, wenn der Skin Guan Yu verwendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß Helden unter bestimmten Umständen weiter als vorgesehen in die Luft geschleudert hat.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt beim Verlassen von Verstohlenheit nicht abgespielt wurde, wenn Sombra mit einem Emote die Verstohlenheit verließ.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra während ihrer Fähigkeit Hacken ihren Nahkampfangriff nicht einsetzen konnte.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras ultimative Fähigkeit aufgeladen wurde, während sie Photonenbarriere einsetzte.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörn in benutzerdefinierten Spielen Geschmolzener Kern nicht einsetzen konnte, wenn Fähigkeit 2 deaktiviert war.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Giftmine Helden keinen Schaden zufügte, wenn sie am äußersten Rand ihres Auslösungsradius ausgelöst wurde.

Karten

  • Hollywood
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Helden des siegreichen Teams nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.
  • Mondkolonie Horizon
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die hängenden Reifen beim ersten Zielpunkt D.Vas Mech während der Selbstzerstörung drehen konnten.
  • Paris
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den keine Geräusche aus der mit „Nous vous surveillons“ gekennzeichneten Wohnung hörbar waren.

Skins der Overwatch League

  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Skinfarbe neuer Teams der Overwatch League behoben.

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

BEHOBENE FEHLER

Helden

Mei

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Geschütze, KI-Helden und Ashes Bob Eiswälle verbündeter Mei-Spieler angreifen konnten.

Karten

Rialto

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler durch Boote hindurch zu Tode stürzen konnten.

Sound

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt für Eliminierungen abgespielt wurde, wenn eine Barriere zerstört wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt für Eliminierungen bei Assists nicht abgespielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Spielmodus Deathmatch bei der Anzeige nach Ende des Spiels und dem Highlight-Intro keine Musik abgespielt wurde.

 

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Kill-Icon bei Assists nicht angezeigt wurde.

 

Overwatch-Patchnotes – 19. Februar 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

Neue Karte – Paris

Paris, die elegante Stadt der Kunst und der Liebe, dient unserer neuesten Angriffskarte als Kulisse.

Eure Reise beginnt beim Cabaret Luna, aus dem die samtene Altstimme der unerreichten Diva Luna dringt, die Filmstars, Revolutionäre, Einheimische und Touristen gleichermaßen verzaubert. Nach der Zugabe tretet ihr ins Freie, um vor der beeindrucken Stadtkulisse um den Sieg zu kämpfen. Boutiquen und kleine Läden säumen die Straßen auf dem Weg zum ersten Punkt. Hüpft kurz rein, um einen Macaron zu probieren oder dem gegnerischen Feuer zu entkommen. Danach kämpft ihr euch durch Gassen und Straßen, bevor ihr euch am Ufer der Seine euren Gegnern stellt. Wenn ihr sie besiegt habt, geht es weiter zum Maison Marat, wo ihr dann endgültig triumphiert.

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, Schilde und Rüstung werden jetzt vor wiederherstellbaren Trefferpunkten, Schilden und Rüstung verbraucht.
    • Alte Reihenfolge der Prioritäten: nicht wiederherstellbare Schilde, wiederherstellbare Schilde, nicht wiederherstellbare Rüstung, wiederherstellbare Rüstung, nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, wiederherstellbare Trefferpunkte
    • Neue Reihenfolge der Prioritäten: nicht wiederherstellbare Schilde, nicht wiederherstellbare Rüstung, nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, wiederherstellbare Schilde, wiederherstellbare Rüstung, wiederherstellbare Trefferpunkte

Kommentar der Entwickler: In Overwatch bestimmt eine Reihenfolge, mit welcher Priorität wiederherstellbare und nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, Schilde oder Rüstung abgezogen werden, wenn ein Held Schaden erleidet. Wenn ein Held zum Beispiel über wiederherstellbare Schildpunkte verfügt und Schaden erleidet, verringern sich zuerst die wiederherstellbaren Schildpunkte und erst dann die wiederherstellbaren Trefferpunkte. Bisher konnten die wiederherstellbaren Schilde von Helden zuerst Schaden erleiden und sich regenerieren, sodass die nicht wiederherstellbare Rüstung erhalten blieb. Mit der Änderung an der Reihenfolge verbrauchen Helden, die nicht wiederherstellbare Rüstung oder Schilde erhalten haben, jetzt diese Ressourcen zuerst, bevor sie wiederherstellbare Arten von Trefferpunkten, Schilden oder Rüstung verlieren.

ÄNDERUNGEN AM SPIELBROWSER UND AN BENUTZERDEFINIERTEN SPIELEN

Allgemein

  • Spieler können jetzt in benutzerdefinierten Spielen andere Spieler zum Besitzer der Lobby ernennen.

BEHOBENE FEHLER

Arcade

  • Es wurde ein Fehler im Modus Überraschungshelden behoben, durch den beim Übergang vom Übungsgefecht zu einem Match in der Benutzeroberfläche eine unspezifische Mitteilung angezeigt wurde.

Helden

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spruch „Hinter dir“ abgespielt wurde, wenn Helden von einer Fähigkeit betroffen waren, die regelmäßigen Schaden verursacht.

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die brennende Zündschnur von Ashes Dynamit nicht sichtbar war, wenn es von Genji reflektiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Mercy oder Ana ein Schädelsymbol angezeigt wurde, wenn sie Ashe heilten, während sie ihr Dynamit zur Explosion brachte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashe während des Emotes „Im Anschlag“ der Hebel ihres Gewehrs aus den Händen rutschte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Gewehr deutlich stärker geleuchtet hat, wenn Ana ihren Nanoboost auf sie eingesetzt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Nachladen abgebrochen wurde, wenn Ashe das Emote „Hallo“ verwendet hat.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va nicht von Teammitgliedern durch Wände hindurch gesehen werden konnte, wenn ihre Skins Junker oder Rostlaube ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation der Flaggen auf D.Vas Mech während ihres Highlight-Intros Total gechillt nicht wie vorgesehen abgespielt wurde, wenn ihre Skins Junker oder Rostlaube ausgerüstet waren.

Hanzo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Flugwinkel von Hanzos Sturmpfeilen grafisch nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.

Junkrat

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Bob nicht als gültiges Ziel für Junkrats Erfolg „Fallenbillard“ gewertet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schwanz von Junkrats Skin Krampus während seines Highlight-Intros Kugelstoßen in den Boden hineingeragt hat.

Mei

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Meis Mütze beim Einsatz von Kryostase zusammenfaltete, wenn ihr Festtagskostüm ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob aufgehört hat, Mei anzugreifen, wenn sie auf seinem Kopf Kryostase eingesetzt hat.

Reaper

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Reapers Schulter während seines Highlight-Intros Henker mit seinem Kragen überschnitten hat, wenn sein Skin Lü Bu ausgerüstet war.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß Gegner nicht treffen konnte, wenn sie vorher von seinem Ansturm gepackt wurden, aber überlebten, nachdem er die größtmögliche Entfernung zurückgelegt hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Raketenhammer Hammer- statt Schwertgeräusche abgespielt hat, wenn sein Skin Guan Yu ausgerüstet war.

Soldier: 76

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafikeffekte des Taktischen Visiers von Soldier: 76 nach Ablauf der Fähigkeit bestehen blieben, wenn in einem benutzerdefinierten Spiel der Regler für die Ultimatedauer auf über 100 % gesetzt war.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler mit Symmetras Teleporter an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Geschütze in der Luft schwebten, nachdem sie an einem beweglichen Objekt angebracht wurden.

Optionen bei Farbenblindheit

  • [PS4/XB1] Es wurde ein Fehler behoben, durch die Statistik bestimmte Farbenblindheitsoptionen bei Ranglistenmatches auf Kontrollkarten nicht verwenden konnte.

Heldengalerie

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Heldengalerie die Vorschau für Orisas Superbooster nicht ansehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Heldengalerie Heldenmodelle nicht drehen konnten, wenn die Maustaste 1 mit einer Funktion aus dem Bereich „Verschiedenes“ belegt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Filter „Freigeschaltet“ und „Nicht freigeschaltet“ in der Heldengalerie nicht wie vorgesehen funktioniert haben.

Spielbrowser und benutzerdefinierte Spiele

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler das Wort „support“ im Spielbrowser nicht verwenden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ersatzspieler zu Zuschauern gemacht wurden, wenn ein Gruppenanführer einem Match erneut beigetreten ist, das er verlassen hatte.

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra auf Blizzard World ihren Translokator an nicht dafür vorgesehene Orte werfen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Helden beim Erscheinen auf Château Guillard mit einem Geländer überschneiden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra ihren Translokator auf Dorado durch eine bestimmte Wand werfen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Symmetras Geschütze auf Numbani statt an das vorgesehene Ziel an die Wand hinter ihr geheftet haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Bob auf Petra zerstörbare Fliesen sofort zerbrechen konnte.

Kommunikation

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den keine passende Fehlermeldung angezeigt werden konnte, wenn Spieler versuchten, eine Freundschaftsanfrage anzunehmen, obwohl ihre Freundesliste voll war.

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu Leistungsproblemen führen konnte, wenn der Killfeed aktualisiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Ultimate-Anzeige in der Benutzeroberfläche für Zuschauer schwebte, wenn Meteorschlag vollständig aufgeladen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Killfeed keine Symbole für Nahkampfangriffe angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benachrichtigung „Unentschieden“ nicht in Farben für Farbenblinde angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Symbol für Nahkampfangriffe nicht im Killfeed erschien, wenn Trainingsbots, Torbjörns Geschütz, Orisas Superbooster, D.Vas Mech oder Ashes Bob eliminiert wurden.

22. Mai 2018

PATCHHIGHLIGHTS

Neues saisonales Event: Overwatch-Jubiläum 2018

Feiert das 2. Jubiläum von Overwatch mit der neuen FFA-Deathmatch-Karte Petra und mehr als 190 Jubiläumsgegenständen (mehr als 60 neue für 2018), inklusive 8 legendären Skins: Camouflage-Bastion, Schildmaid-Brigitte, Formal-Doomfist, Bukanier-Junkrat, Sherlock-McCree, Waldgeist-Orisa, Magierin-Symmetra und Cybjörn-Torbjörn. Habt ihr ein Extra aus einem früheren Event verpasst? Kein Problem, denn während des Overwatch-Jubiläums könnt ihr Extras aus früheren saisonalen Events ab sofort mit Credits freischalten (oder sie in den Jubiläums-Lootboxen finden)!

Viele unserer vergangenen Brawls werden in der Arcade zum Spielen verfügbar sein, und im Laufe des Events wird es jeden Tag einen neuen täglichen Brawl geben.

Zusätzlich kann dieses Jahr jede Jubiläums-Lootbox Extras aus vergangenen saisonalen Events enthalten! Ihr erhaltet zudem eine legendäre Jubiläums-Lootbox mit mindestens einem garantierten legendären Gegenstand, indem ihr euch einfach nur während des Events einloggt.

Vielen Dank, dass ihr in den vergangenen zwei Jahren alle so zahlreich Overwatch mit uns gespielt habt. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch im Spiel zu feiern!

Neue Karte: Petra

Eine Gruppe von Archäologen hat damit begonnen, inmitten der Ruinen von Petra ein Ausgrabungsprojekt in die Wege zu leiten. Hier erwartet euch eine neue Karte für Deathmatches im Free-for-All-Format, bei der jeder Held auf sich allein gestellt ist. Der Kampf tobt, bis ein Held genügend Eliminierungen gesammelt hat, um das Match zu gewinnen.

Genießt den majestätischen Anblick von Petra, während ihr luftige Höhen, verworrene Gänge und tiefe Höhlen erkundet. Bewegt euch entlang tödlicher Klippen, aber fallt nicht hinunter! Eine baufällige Brücke erstreckt sich über die Karte und der Boden darunter kann (mithilfe von etwas Feuerkraft) einstürzen, um so unvorsichtige Feinde in die Falle zu locken. Springt auf eine der grünen Sprungplattformen, um die höheren Ebenen von Petra zu erreichen und dadurch neue strategische Möglichkeiten zu erschließen.

Neues Ranglistenmatch: FFA-Deathmatch

Petra und Château Guillard stehen auch in einem optionalen FFA-Deathmatch-Ranglistenmodus zur Verfügung, samt Platzierungsmatches, Spielniveau, Bestenlisten und der Möglichkeit, Ranglistenpunkte zu erhalten.

HELDENUPDATES

Ana

Kommentar der Entwickler: Diese Änderungen sollten Ana die Heilung in letzter Sekunde bei großen Kämpfen erleichtern. Verbündete, die nicht geheilt werden müssen, werden nicht mehr anstelle von bedürftigen Teammitgliedern getroffen. Die Vergrößerung ihres Magazins verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Ana mitten in einem wichtigen Kampf nachladen muss.
Biotisches Gewehr
  • Verbündete mit vollen Trefferpunkten werden nicht mehr von Projektilen getroffen.
  • Die Munition wurde von 10 auf 14 erhöht.

Brigitte

Kommentar der Entwickler: Brigittes ultimative Fähigkeit ist sehr mächtig, besonders, wenn sie für die volle Dauer auf das gesamte Team angewandt wird. Diese Änderung verringert den maximalen Rüstungswert durch Inbrunst, aber die insgesamt gewährte Menge an Rüstung während des Einsatzes der Fähigkeit bleibt gleich. Somit fühlt es sich genauso wie vorher an, wenn Inbrunst im Kampf genutzt wird und Brigittes Verbündete Schaden erleiden, aber die fortbestehende Rüstung nach Ende der Fähigkeit sollte weniger Einfluss haben. Ihr Schildstoß ist eine äußerst starke Fähigkeit mit einer recht kurzen Abklingzeit. Dadurch haben es ihre Gegner schwer, dagegen anzukommen. Die Erhöhung der Abklingzeit gibt Spielern im Kampf gegen sie mehr Kontermöglichkeiten.
Inbrunst
  • Die maximale Rüstung pro Spieler wurde von 150 auf 100 verringert.
Schildstoß
  • Die Abklingzeit wurde von 5 auf 6 Sek. erhöht.

Hanzo

Kommentar der Entwickler: Hanzos Sturmpfeile verursachen zu viel Schaden, besonders, wenn man seine anderen Änderungen, z. B. an Ninjasprung und Projektilgeschwindigkeit, beachtet. Diese Schadensverringerung gibt Hanzos Gegnern eine bessere Chance, sich zu wehren, wenn er Sturmpfeile einsetzt.
Sturmpfeile
  • Der Schaden wurde von 80 auf 70 verringert.

UPDATES ZU RANGLISTENMATCHES

Rialto

  • Rialto ist jetzt in Ranglistenmatches verfügbar.

SPIELBROWSER UND BENUTZERDEFINIERTE SPIELE

Allgemein

  • Für Moiras Koaleszenz wurden die Option „unbegrenzte Ultimatedauer“ und ein Regler zum Anpassen der Ultimatedauer hinzugefügt.

FFA-Deathmatch

  • Ana kann jetzt Nanoboost auf sich selbst wirken.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ersatzspieler beim Betreten eines Matches wiederholt zur Heldenauswahl zurückgekehrt sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Effekt der Schallwelle bei der Vorschau eines aus einer Lootbox erhaltenen Spruches nicht abgespielt wurde.
  • Es wurde ein visueller Fehler behoben, durch den im Hauptmenü „0/0 Extras freigeschaltet“ angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmaker an einer Säule im Trainingsbereich hängenbleiben konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Reiter „Gruppe“ im Kommunikationsmenü nicht dynamisch aktualisiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schilde manchmal keine Projektile (wie Tracers Impulsbombe und Junkrats Granaten) geblockt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kamera beim Ducken und Aufrichten für einen Augenblick nach unten geschwenkt ist.

FFA-Deathmatch

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gruppen sich in die Deathmatch-Warteschlange einreihen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra für alle Gegner aufgedeckt wurde, wenn sie im getarnten Zustand von Hanzos Sonarpfeil oder Widowmakers Infrasicht erfasst wurde.

Spielbrowser und benutzerdefinierte Spiele

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Moiras Koaleszenz sich fälschlicherweise wiederholt hat, wenn die Ultimatedauer auf über 100 % eingestellt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Audioeffekte von Moiras Koaleszenz nach einigen Sekunden nicht mehr abgespielt wurden, wenn die Ultimatedauer auf über 100 % eingestellt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den untätige Spieler in den Spielmodi Angriff und Übungsgefecht als inaktiv gemeldet und aus dem Match entfernt werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Startbereich nicht zurückgesetzt und der Dialog zu Rundenbeginn nicht abgespielt wurde, wenn „Zufällige Helden“ aktiviert war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Team-Deathmatch mit dem Dialog „Erobert die gegnerische Flagge“ anstatt „Kämpft!“ begonnen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Selbsttötungen im Deathmatch als mehrfache Tode gezählt wurden, wenn die Option „Wiederbelebung als zufälliger Held“ aktiviert war.

Highlights

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sprüche am Ende von Highlights abgebrochen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Platzierungshinweise in Highlights und „Highlight des Spiels“-Wiedergaben in rot angezeigt wurden, wenn diese auf gültigem Terrain gesetzt wurden.

Helden

Ana

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Fadenkreuz von Anas biotischem Gewehr bei Aktivierung und Deaktivierung der Zielerfassung vorübergehend verschwunden ist.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Texturen von Bastions Strandbuggy-Skin beim Winken verzerrt wurden.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte Reparaturset erneut auf ihr vorheriges Ziel anstatt ihres aktuellen Ziels angewendet hat, wenn sie Reparaturset unmittelbar nach Ende der Abklingzeit verwendet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Hitbox von Brigittes Schildstoß breiter als ihr Schild war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigittes Selbstheilungsstatistik nicht aufgezeichnet wurde.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Hand bei der Verwendung von Handkanone unmittelbar nach Dampfhammer nicht animiert wurde.

Hanzo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Hanzos Ninjasprung der Richtung des ersten Sprunges gefolgt ist, obwohl er bei dem darauffolgenden Sprung die Richtung gewechselt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hanzos Hände während seines „Meditieren“-Emotes über seinen Beinen geschwebt haben, wenn bestimmte Skins ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hanzos Schienbeine während seiner heroischen Siegerpose deformiert angezeigt wurden, wenn sein Nachfolger-Skin ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler die Abklingzeit von Hanzos Fähigkeit Ninjasprung in benutzerdefinierten Spielen nicht anpassen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Hanzos Fadenkreuz bei der Verwendung von Sturmpfeile nicht verengt hat.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Lúcios Schallwelle zweimal abgespielt wurde, wenn dieser unmittelbar im Anschluss seinen Nahkampfangriff eingesetzt hat.

McCree

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Hammer auf McCrees goldener Waffenvariante matt angezeigt wurde, wenn sein Scrooge-Skin ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich McCrees Fußgelenke bei der Benutzung seines „Alle Viere gerade sein lassen“-Emotes verformt haben.

Mei

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eingefrorene Ziele manchmal Angriffen entgehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meis Pyjamei-Skin ihr Rückgrat verkrümmt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die visuellen Effekte von Meis endothermischem Strahler Schilde durchdringen konnten.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Mercys Flügel beim Winken unnatürlich gespreizt haben, wenn sie dabei Engelsschwingen benutzt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy in der Heldenaufstellung der Sieger zu weit hinten platziert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercys Strahlen zur Heilung und Schadensmaximierung bei der ersten Anwendung auf einen Spieler nach Aktivierung von Valkyrie nicht sichtbar waren.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Kürbis in Orisas „Kürbiskopf“-Siegerpose weiterhin bestehen blieb, nachdem diese Pose in der Heldengalerie nicht mehr ausgewählt war.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Spielerkamera in Reinhardts Raketenhammer hineingezoomt hat, wenn der betroffene Spieler von ihm getroffen wurde.

Soldier: 76

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Jackenkragen von Soldier: 76 in seine Schulter geschnitten hat, wenn sein klassischer Skin ausgerüstet war.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombras Laservisier nicht spitz zugelaufen ist, wenn ihr Talon-Skin ausgerüstet war.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die visuellen Effekte von Symmetras Lichtprisma in der Heldenauswahl zu einer Kugel verformt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Symmetras Teleporter und Schildgenerator selbst zerstörten, wenn sie an bestimmten Wänden platziert wurden.

Tracer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracers Zeitschleife in Highlights und Replays und für Zuschauer verwackelt dargestellt wurde.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Bewegung von Torbjörns Geschütz während seiner „Medaille“-Siegerpose nicht mit seiner Atemanimation übereingestimmt hat.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Fadenkreuz bei Aktivierung und Deaktivierung der Zielerfassung für einen Moment verschwunden ist.

Winston

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons Schulter sich nach der Verwendung eines Emotes verschoben hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons Sprungantrieb an Vorsprüngen nicht die maximale Sprungweite erreichte.

Karten

Numbani

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Projektile an Türen des Startbereichs des angreifenden Teams nach oben abgeglitten sind.

Rialto

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Frachtmarkierungen nicht vor Beginn des Spiels angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler im ersten Startbereich der Verteidiger keine Wasserspritzgeräusche verursacht haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Hoverpads an der Fracht nicht rot geleuchtet haben, wenn sie sich rückwärts bewegte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animationen von Genjis Kybernetik und Hanzos Ashiko sich beim Erklimmen von Wänden wiederholt haben und ins Ruckeln geraten sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfist während seines „Combo“-Highlights in die Landschaft hineinragen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler durch das Töten von Gondelfahrern in Rialto ein Highlight des Spiels erhalten konnten.

Watchpoint: Gibraltar

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Heilungssymbol im ersten Startbereich der Verteidiger nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Verteidiger die Zugänge zum Startbereich der Angreifer sehen konnten.