Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect Copy crown Ellipsis External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Overflow Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Circle Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Game Mode Icons Hero Icons Map Icons Platform Icons Social Icons Mobile Discord Facebook Instagram Reddit Twitch Twitter Youtube Weibo WeChat Workshop Icons WorkshopControl WorkshopShare WorkshopInfinite

Patchnotes für Overwatch

Overwatch-Patchnotes – 5. November 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

ALLGEMEINE UPDATES

Neue Gameplay-Option: Erhöhte Abtastrate

Diese Option ermöglicht es Overwatch, beim Zielen die native Abtastrate der Maus zu verwenden. Hinweis: Die Aktivierung dieser Option wirkt sich möglicherweise negativ auf die Spielleistung aus. Weitere Details findet ihr hier (auf Englisch).

UPDATES ZU RANGLISTENMATCHES

ALLGEMEINE UPDATES

  • Mit Beginn von Saison 19 verschieben wir den Anfang (und das Ende) der Ranglistensaisons vom ersten Tag jedes zweiten Monats auf den ersten Donnerstag jedes zweiten Monats. Außerdem startet die Saison ab jetzt später am Tag, da dann die Entwickler voll einsatzbereit sind. Saison 19 beginnt jetzt am 7. November um 19:00 Uhr MEZ (18:00 Uhr UTC, 10:00 Uhr PST).
  • Zusätzlich führen wir ab Saison 19 für Ranglistenmatches einen saisonalen Kartenpool ein. Der anfängliche Kartenpool für Saison 19 enthält 12 Karten, jeweils 3 für jeden Spielmodus. In jeder zukünftigen Ranglistensaison werden dann einige Karten aus dem Pool entfernt und andere hinzugefügt, wodurch jede Saison eine eigene Spielerfahrung bietet. Details zu den aktuell verfügbaren Karten im Kartenpool sind in den Informationen des Menüpunkts „Rangliste“ einsehbar.

Kartenpool von Saison 19:

  • Angriff: Hanamura, Tempel des Anubis, Volskaya Industries
  • Hybrid: Hollywood, King's Row, Eichenwalde
  • Kontrolle: Nepal, Lijiang Tower, Busan
  • Eskorte: Dorado, Watchpoint: Gibraltar, Havanna

UPDATES FÜR DEN WORKSHOP

Neue Features für den Workshop:

  • Umbenennung von Variablen
  • Die Anzahl erlaubter Variablen wurde auf 128 erhöht.
  • Automatisches Speichern für Vorlagen

Neue Werte für den Workshop:

  • Custom String
  • Alle Tankhelden
  • Alle Unterstützungshelden
  • Alle Schadenshelden
  • Karte
  • Aktuelle Karte

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Meis Eiswall, Baptistes Lebenserhaltungsfeld und Sigmas Gravitationsfluss werden jetzt deutlich häufiger an Kanten platzierbar sein anstatt so weit weg wie möglich.

Baptiste

Biotikwerfer

  • Die Verzögerung wurde von 0,45 auf 0,36 Sek. verringert.
  • Die zufällige Streuung wurde entfernt.
  • Die Schadensabnahme beginnt jetzt bei 25 Metern (vorher bei 20 Metern).

Torbjörn

Geschmolzener Kern

  • Die Kosten wurden um 10 % verringert.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die linke Maustaste nicht als Vorwärts-Taste verwendet werden konnte.
  • Es wird jetzt eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt, wenn mit einer vollen Freundesliste versucht wird, eine Freundschaftsanfrage anzunehmen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Zuschauermodus die Befehle „Nächstem Spieler zuschauen“ und „Vorherigem Spieler zuschauen“ vertauscht waren, wenn ein Controller benutzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Explosionseffekte von Projektilen (z. B. Pharahs Raketen oder Junkrats Granaten) nicht abgespielt wurden.

Workshop

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sigma in der Vorlage „Ausgeglichene Überraschungshelden“ fehlte.
  • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch Bots in Eliminierung nicht verwendet werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Aktion [Communicate] bei Bots nicht funktioniert hat.
  • [Is Dummy Bot] gibt jetzt den richtigen Wert für andere Argumente als [Event Player] aus.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Raycasts mit manchen Objekten nicht kollidieren konnten.
  • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die bestimmte Farben bei HUD Text, In-World Text und Create Icon nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den [Set Objective Description] nicht funktioniert hat.
  • Es wurden Abweichungen zwischen verschiedenen Modi bei [Point Capture Percentage] korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Regeln nicht wie vorgesehen deaktiviert wurden, wenn das Ziel des Spielers ein Held war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Soldier: 76-Bots die Fähigkeit Sprint nicht einsetzen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Null-Entitäten, die von [Ray Cast Hit Player] ausgegeben wurden, nicht Null entsprechen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den [Disallow Button] die Schaltfläche „Interagieren“ nicht deaktiviert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ungespeicherte Änderungen im Workshop verloren gingen, wenn währenddessen andere Menüs geöffnet wurden.

Karten

  • Volskaya: Es wurde ein Spalt in einer Wand nahe Punkt B entfernt, durch den D.Va mit Selbstzerstörung Spieler durch Wände hindurch töten konnte.
  • Nepal – Sanktum: Es wurde ein winziger Spalt in den Fenstern nahe dem Zielpunkt entfernt, durch den D.Va mit Selbstzerstörung Spieler durch Wände hindurch töten konnte.

Helden

Ana

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Anas Beine gezuckt haben, wenn sie den Skin Pharaonin ausgerüstet hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Betäubungspfeil in ihrer Pistole nach der ersten Nutzung nicht mehr sichtbar war.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schadensindikator von Seismischer Schlag benutzerdefinierte Fadenkreuze überdeckt hat.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Killfeed das falsche Symbol angezeigt wurde, wenn D.Va mit ihrer Defensivmatrix eine gegnerische ultimative Fähigkeit abgefangen hat.

Moira

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Soundeffekt von Moiras sekundärem Feuermodus von Biotische Hand so klang, als wäre die Quelle hinter ihr statt vor ihr.

Roadhog

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Abschlepphaken manchmal an Symmetras Teleporter, Ashes Dynamit und Junkrats Stahlfalle oder Ferngezündeter Mine hängen blieb.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Sombra in seltenen Fällen nicht wie vorgesehen zu einer Fracht teleportieren konnte.

Overwatch-Patchnotes – 15. Oktober 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

HALLOWEEN-HORROR 2019

Die Zukunft wird wieder schaurig!

Wir feiern die gruseligste Zeit des Jahres mit einem saisonalen Event: Dem Halloween-Horror von Overwatch! Erweitert eure Sammlung gruseliger Extras und erlebt die schaurige Geschichte von Junkensteins Rache noch einmal in unserem nur kurz verfügbaren PvE-Brawl. Besteht wöchentliche Herausforderungen mit Siegen in der Schnellsuche, in Ranglistenmatches oder in der Arcade, um eine Reihe einzigartig gruseliger Belohnungen zu verdienen!

Außerdem werdet ihr mit neuen saisonalen Extras wie den neuen legendären Skins Pharaonin für Ana, Hexenmeisterin für Ashe und Irrlicht für Tracer eure Sammlung aus vergangenen Jahren weiter vergrößern können.

Hier erfahrt ihr mehr über den Halloween-Horror.

ALLGEMEINE UPDATES

Die Arcade wurde auf 7 Karten erweitert, um der wachsenden Anzahl an Spielmodi gerecht zu werden.

UPDATES FÜR RANGLISTENMATCHES

Die zweite Saison der Ranglistenmatches für Endgültige Eliminierung (3v3) hat begonnen.

BLIZZCON-SKINS

Bei der diesjährigen BlizzCon feiern wir 25 Jahre Azeroth. Zu diesem legendären Anlass haben wir für die Erde der Zukunft zwei legendäre Overwatch-Skins nach Vorbild zweier bekannter Warcraft-Helden entworfen. Mit Genji als Illidan könnt ihr Rache an euren Gegnern üben und mit Symmetra als Tyrande das (harte) Licht von Elune manipulieren! Diese neuen legendären Overwatch-Skins sind für Besucher der BlizzCon und Besitzer von virtuellen BlizzCon-Tickets verfügbar.

HELDENUPDATES

D.Va

Defensivmatrix

  • Die Regenerationsrate wurde von 12,5 auf 16 % pro Sekunde erhöht.
  • Die Verzögerung vor Beginn der Regeneration wurde von 1 auf 0,75 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Mit dieser Änderung kann D.Va in Zukunft im Verlauf eines Matches mehr Schaden abfangen, aber die maximale Dauer, während der sie ununterbrochen Schaden abfangen kann, bleibt gleich.

Orisa

Schutzbarriere

  • Die Abklingzeit wurde von 9 auf 10 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Orisas Barriere ist für ihre Gegner oft ein kaum überwindbares Hindernis. Mit der erhöhten Abklingzeit ist es jetzt einfacher, sie zu zerstören, bevor Orisa eine neue platzieren kann.

Roadhog

Schrottflinte

  • Die Munition wurde von 5 auf 6 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Roadhog kann schneller als die meisten Helden im Spiel Barrieren zerstören, aber oft geht ihm dabei die Munition aus und er kann aus den zerstörten Barrieren keinen Nutzen schlagen. Mit dieser Änderung kann er jetzt auf diese Ziele mit vielen Trefferpunkten losgehen und hat trotzdem noch ein paar Schüsse für gegnerische Helden übrig.

Sigma

Kinetische Konversion

  • Blockiert Abschlepphaken und Flegelstoß nicht mehr.

Gravitationsfluss

  • Die Dauer des Schwerkrafteffekts wurde von 1,2 auf 0,9 Sek. verringert.

Experimentelle Barriere

  • Die Regenerationsrate wurde von 175 auf 150 pro Sekunde verringert.
  • Hat jetzt eine Abklingzeit von 1 Sek. nach dem Auflösen der Barriere.
  • Die ursprüngliche Wirkungszeit von 0,2 Sek. wurde entfernt.

Kommentar der Entwickler: Sigma ist oft schwer zu kontern, weil er seinen Schild so schnell versetzen und mit Kinetische Konversion Angriffe aus anderen Richtungen abwehren kann. Wir verpassen diesen Fähigkeiten ein paar Schwachstellen, sodass seine Gegner mehr Möglichkeiten haben.

Winston

Barrierenprojektor

  • Die Dauer wurde von 6 auf 9 Sek. erhöht.
  • Die Trefferpunkte wurden von 600 auf 700 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Winstons Barriere wirkt als Schutz oft unzuverlässig, weil sie so schnell zerstört werden kann. Mit mehr Trefferpunkten und einer erhöhten Dauer kann er in Zukunft öfter Druck ausüben und sein Team konsistenter beschützen.

Baptiste

Lebenserhaltungsfeld

  • Die Trefferpunkte wurden von 250 auf 200 verringert.

Kommentar der Entwickler: Lebenserhaltungsfeld ist sehr mächtig und hat nur eine Schwachstelle: Es kann zerstört werden. Wir verringern die Trefferpunkte des Generators, sodass die Fähigkeit einfacher gekontert werden kann.

Lúcio

Crossfade

  • Der Effekt von Tempoboost wurde von 20 auf 25 % erhöht.

Aufdrehen

  • Der Effekt von Tempoboost wurde von 50 auf 60 % erhöht.

Wallride

  • Der Bonus auf die Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 40 auf 30 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Als wir in der Vergangenheit Lúcios Geschwindigkeit verringert haben, wollten wir ihn in Situationen schwächen, in denen er die Bewegungsgeschwindigkeit von mehr als 2 Tanks erhöhte. Das ist mittlerweile nicht mehr möglich, also bekommt er etwas Geschwindigkeit zurück. Die Änderung an Wallride soll dieser erhöhten Geschwindigkeit entgegenwirken, sodass die Fähigkeit sich wie vor der Änderung anfühlen sollte.

Mercy

Valkyrie

  • Die zusätzlichen Strahlen von Valkyrie ignorieren jetzt gegnerische Barrieren.

Kommentar der Entwickler: Durch diese Änderungen funktionieren Mercys Strahlen mit oder ohne ultimative Fähigkeit auf die gleiche Weise.

Moira

Biotische Hand

  • Die Selbstheilung wurde von 30 auf 20 Trefferpunkte pro Sekunde verringert.

Kommentar der Entwickler: Moira ist in Duellen etwas zu mächtig, also verringern wir die Selbstheilung von Biotische Hand etwas, sodass Gegner es auch alleine mit ihr aufnehmen können.

Doomfist

Dampfhammer

  • Die Zeit bis zur vollen Aufladung wurde von 1 auf 1,4 Sek. erhöht.

Offensive Verteidigung

  • Die erzeugten Schildpunkte pro Schlag wurden von 35 auf 30 verringert.

Kommentar der Entwickler: Wir erhöhen die Zeit zum Aufladen von Dampfhammer, sodass Gegner mehr Zeit zum Reagieren haben, wenn Doomfist seine mächtige Fähigkeit bereitmacht. Außerdem erhält er in Zukunft von seiner passiven Fähigkeit weniger Schildpunkte und kann so weniger Schaden einstecken, während er selbst austeilt.

Sombra

Translokator

  • Die Abklingzeit wurde von 4 auf 6 Sek. erhöht.
  • Die Abklingzeit beginnt jetzt sofort, sobald der Signalempfänger platziert oder von einem Gegner zerstört wurde.

Kommentar der Entwickler: Wenn die Abklingzeit von Translokator beginnt, sobald er geworfen wird, kann Sombra ihn vielseitiger einsetzen. Zum Beispiel kann sie ihn jetzt sofort nach dem Teleportieren neu einsetzen oder ihn schnell zerstören und neu positionieren, während sie über die Karte schleicht. Die Abklingzeit wurde erhöht, um diese Änderung auszugleichen.

Symmetra

Photonenbarriere

  • Die Dauer wurde von 15 auf 12 Sek. verringert.
  • Die Trefferpunkte wurden von 5.000 auf 4.000 verringert.

Selbstschussanlage

  • Der Schaden pro Sekunde wurde von 50 auf 40 verringert.

Photonenprojektor

  • Spieler hören jetzt einen lauteres Treffergeräusch, wenn sie vom Strahl des primären Feuermodus getroffen werden.

Kommentar der Entwickler: Wenn man bedenkt, wie stark Photonenbarriere im Kampf ist, war die Dauer der Fähigkeit bisher zu hoch. Durch kürzliche Änderungen teilt Symmetra jetzt insgesamt deutlich mehr Schaden aus, also verringern wir den ihrer Geschütze, anstatt weitere Anpassungen an ihrem Photonenprojektor vorzunehmen.

Tracer

Impulspistolen

  • Der Schaden nimmt jetzt ab 13 Metern ab (vorher ab 10 Metern).

Kommentar der Entwickler: Durch diese Änderung muss Tracer nicht mehr ganz so stark auf Tuchfühlung mit ihren Zielen gehen und kann sie aus etwas sicherer Entfernung unter Druck setzen.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Siegquote der einzelnen Helden für kompetitive Arcademodi nicht im Spielerprofil angezeigt wurde.

Helden

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Sichtfeld von Brigittes Inbrunst von ihren Füßen statt von ihrem Kopf ausging.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Position von Inspiration vom Zielwinkel des Spielers beeinflusst wurde.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Doomfist mit seinem Dampfhammer nicht nach vorne bewegte, wenn er in der Luft eine Wand entlangglitt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer kurzzeitig stoppte, wenn er auf Orisa mit aktiviertem Defensivprotokoll traf.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfist Meteorschlag einsetzen konnte, bevor er durch Sigmas Gravitationsfluss Aufprallschaden erlitt.

Sigma

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sigmas Gravitationsfluss Decken als Sichtfeldblockade ignoriert hat.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Position des EMP vom Zielwinkel des Spielers beeinflusst wurde.

Winston

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch die visuellen Effekte von Winstons Barrierenprojektor nicht immer wie vorgesehen angezeigt wurden, wenn er zerstört wurde.

Overwatch-Patchnotes – 17. September 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCHHIGHLIGHTS

Bastions Baustein-Herausforderung

Macht euch bereit für Bastions Baustein-Herausforderung und besondere freischaltbare Inhalte im Spiel! Durch Siege in der Schnellsuche, in Ranglistenmatches oder in der Arcade könnt ihr euch ein neues Spieler-Icon, neue Sprays und den neuen legendären Skin Baustion verdienen!

Schaut bis zum 30. September bei teilnehmenden Twitch-Streamern zu, wenn sie Overwatch spielen, um euch insgesamt sieben Sprays und Spieler-Icons zu Bastions Baustein-Herausforderung zu verdienen!

Weitere Informationen zu Bastions Baustein-Herausforderung findet ihr hier.

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Fähigkeiten, die am Boden platziert werden (wie Reapers Schattenschritt, Meis Eiswall, Symmetras Teleporter usw.), visieren jetzt bevorzugt Kanten an und nicht mehr die größtmögliche Entfernung.

Bastion

Selbstreparatur

  • Selbstreparatur verbraucht keine Ressourcen mehr, während Bastion über volle Trefferpunkte verfügt.
  • Es besteht jetzt wie vorgesehen eine Verzögerung von 0,25 Sek., wenn Bastion die Selbstreparatur abbricht, indem er seine Waffe abfeuert.

Symmetra

Primärer Feuermodus

  • Die Breite des Strahls wurde von 0,3 auf 0,2 Meter verringert.
  • Der Schaden pro Sekunde des Strahls wurde pro Stufe von 65/130/195 auf 60/120/180 verringert.

Zarya

Primärer Feuermodus

  • Die Breite des Strahls beträgt jetzt 0,15 Meter und skaliert nicht mehr mit der Energie.
  • Der maximale Schaden pro Sekunde des Strahls wurde von 190 auf 170 verringert.

Sigma

Hypersphären

  • Der Explosionsschaden wurde von 35 auf 30 verringert.

Experimentelle Barriere

  • Sigma kann jetzt den Einsatz seiner Experimentellen Barriere mit einem Tastendruck aktivieren bzw. deaktivieren.
  • Wenn Sigma von Sombra gehackt wird, kehrt seine Barriere jetzt zu ihm zurück. (EMP zerstört weiterhin zuerst die Barriere, wenn sich beide in Reichweite befinden.)

Akkretion

  • Der Explosionsschaden wurde von 50 auf 60 erhöht.

Gravitationsfluss

  • Die anfängliche Wirkungszeit wurde von 0,4 auf 0,6 Sek. erhöht.

UPDATES FÜR DEN WORKSHOP

Neue Aktionen für den Workshop:

  • Create Dummy Bot
    • Erstellt einen Bot. Dieser dient als voll funktionsfähiger Spieler, der nicht von einem Menschen oder einer KI kontrolliert wird. Durch den Einsatz anderer Aktionen im Workshop können sich Bots bewegen, zielen, Tasten drücken und die meisten Aktionen ausführen, die menschliche Spieler ausführen können.
  • Destroy Dummy Bot
    • Zerstört einen Bot.
  • Start Throttle In Direction
    • Legt den Throttle (die zielgerichtete Bewegungseingabe) für einen Spieler (menschlicher Spieler, KI-Bot oder ungesteuerter Bot) fest oder modifiziert ihn.
  • Stop Throttle In Direction
    • Bricht die durch [Start Throttle In Direction] hervorgerufene Änderung am Throttle ab.
  • Create Beam Effect
    • Erzeugt einen Strahleffekt zwischen zwei Positionen (eine oder beide davon kann ein Spieler sein).

Neue Parameter für existierende Aktionen im Workshop:

  • Create HUD Text
    • Die neue Option [SpectatorVisibility] wurde hinzugefügt, über die definiert werden kann, ob Zuschauern der Text angezeigt wird.
    • Der Option [Text Color] wurden neue Farben hinzugefügt.
  • Create In-World Text
    • Die neue Option [SpectatorVisibility] wurde hinzugefügt, über die definiert werden kann, ob Zuschauern der Text angezeigt wird.
    • Der Option [Text Color] wurden neue Farben hinzugefügt.
  • Create Effect und Play Effect
    • Es wurden neue Farben hinzugefügt.

Neuer Wert für den Workshop:

  • Is Dummy Bot
    • Ob ein bestimmter Spieler ein Bot ist.

Neue Features für den Workshop Inspector:

  • Aktuelle Variablen als CSV kopieren [Nur PC]:
    • Kopiert die aktuell sichtbaren Variablen im Format CSV in die Zwischenablage. Diese können in Text- und Tabellenprogramme eingefügt werden.
  • Alle Variablen als CSV kopieren [Nur PC]:
    • Kopiert alle Variablen im Verlauf des Inspectors für die aktuell ausgewählte Entität im Format CSV in die Zwischenablage. Diese können in Text- und Tabellenprogramme eingefügt werden.
  • Aktuelle Variablen als Aktionen kopieren:
    • Kopiert die aktuell sichtbaren Variablen im Textformat des Workshops in die Zwischenablage. Diese können im Workshop wieder in eine Aktionsliste eingefügt werden.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Workshop – Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Option „Workshop Inspector aktivieren“ nicht zurückgesetzt wurde, wenn „Standard wiederherstellen“ ausgewählt wurde.
  • Workshop – Der Wert [Is Firing Primary] im Workshop zeigt jetzt wie vorgesehen an, ob Sigma seine Hypersphären einsetzt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die ultimative Fähigkeit von Spielern nicht immer wie vorgesehen aufgeladen wurde, wenn D.Vas Mech durch die Umgebung zerstört wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch Ziele manchmal nicht so weit wie vorgesehen zurückgestoßen wurden, wenn sie sich eine Steigung hinabbewegten.
  • Spieler bleiben beim Einladen anderer Spieler über das Feature „Als Team fortfahren“ nicht mehr stecken.
  • Beim Versuch, ohne ausreichenden Speicherplatz ein Highlight zu speichern, wird jetzt eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Workshop-Spielen in einigen Situationen die Kamera in der Egoperspektive beim Heldenwechsel verschoben war.
  • Die Wertungen für kompetitive Arcadesaisons werden jetzt in der Karriere als Spielniveau angezeigt.
  • Die abschließenden Wertungen für Ranglistensaison 1 werden jetzt wie vorgesehen in der Bestenliste angezeigt.

Karten

Paris

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Sphäre die Tür zum Startbereich der Angreifer durchdringen konnte.

Helden

Ashe

  • B.O.B. kann jetzt zuverlässiger Türen durchqueren und an Orte gelangen, an die er geschickt wurde.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastion nicht in den Reparaturzustand gewechselt ist, wenn er sofort nach dem Einsatz von Selbstreparatur seine Waffen abfeuerte.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in benutzerdefinierten Spielen die Anpassung für die Abklingzeit von Brigittes Reparaturset nicht funktionierte.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Vas Mech während seiner Zerstörungsanimation kurzzeitig Reinhardts Erdstoß blockieren konnte.

Hanzo

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hanzos Bogen beim Wechsel zum Sonarpfeil flackerte, wenn bestimmte Skins ausgerüstet waren.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ziele, die sich Rampen hinunterbewegten, nicht so weit wie vorgesehen zurückgestoßen wurden.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy manchmal fälschlicherweise angezeigt wurde, dass sie mit Schutzengel zu einem Teammitglied fliegen konnte, das hinter einer Wand gestorben war.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden weiter als vorgesehen gestoßen wurden, wenn sie dem Anziehungseffekt von Orisas Halt! entfliehen konnten.

Sigma

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Egoperspektive die Animationen von Kinetische Konversion, Akkretion, Experimentelle Barriere zurückziehen/zurückholen und des primären Feuermodus nicht wie vorgesehen abgespielt wurden, wenn sie unmittelbar eingesetzt wurden, nachdem Sigma eingefroren wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Hypersphären ohne Grafikeffekte oder Animationen erschienen sind, nachdem der Einsatztimer von Gravitationsfluss abgelaufen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sigma fälschlicherweise einen Schild erhielt, wenn er mit seiner Kinetischen Konversion eine heilende Biotische Sphäre von Moira absorbierte.
  • Es wurden mehrere Fehler im Zusammenhang mit Sigmas Grafikeffekten für Teamfarben behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sigmas Statistik „Geblockter Schaden – Durchschnitt pro 10 Min.“ nicht in der Karriere angezeigt wurde.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Reichweite, innerhalb der Sombra aufgespürt werden kann, vom Zielwinkel der Spieler beeinflusst wurde.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den spezifische Statistiken für Wrecking Ball nicht in der Karriere angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Bereich von Adaptiver Schild vom Zielwinkel der Spieler beeinflusst wurde.

Zenyatta

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zenyatta während Transzendenz keine Teleporter verwenden konnte.

Overwatch-Patchnotes – 27. August 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCHHIGHLIGHTS

Neues Feature: Hotfixes

Mit diesem Patch kann der Overwatch-Client jetzt auf allen Plattformen automatisch kleinere Updates (Hotfixes) durchführen, ohne dass ein Neustart erforderlich ist. Hotfixes erfordern eine Internetverbindung, Zugriff auf die Festplatte und genügend Speicherplatz. Falls ein Hotfix nicht durchgeführt werden kann, erhaltet ihr möglicherweise eine Fehlermeldung, die ihr mithilfe eines der folgenden plattformspezifischen Kundendienstartikel beheben könnt:

PC-Artikel

Neues Feature: Gemeinsame Installation (PTR und Live)

Die PTR- und Live-Clients von Overwatch für PC können sich jetzt den Speicherplatz teilen, wenn sie im selben Verzeichnis installiert werden. Dadurch benötigt ihr jetzt weniger Festplattenspeicher, wenn ihr mehrere Clients installiert und aktualisiert. Aus diesem Grund sollte der heutige PTR-Client nur ca. 1,2 GB zusätzlichen Speicherplatz in Anspruch nehmen. Spieler, die vorherige PTR-Clients von Overwatch installiert haben, können sie deinstallieren und erneut im gemeinsamen Verzeichnis installieren, um dieses Feature zu nutzen.

Anmerkung: Auch der Replay Viewer der Overwatch League unterstützt die gemeinsame Installation mit PTR- und Live-Clients.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Benutzerdefiniertes Spiel – Es wurde ein Fehler behoben, durch den gespeicherte Vorlagen mit Symmetras „Teleporter – Dauer“ als ungültig gekennzeichnet wurden.
  • Beta-Saison für die Rollenwahl – Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Beta-Saison für die Rollenwahl keine Erfolge erhalten konnten.
  • Beta-Saison für die Rollenwahl – Es wurde ein Fehler behoben, durch den das SN der Spieler nicht aktualisiert wurde, wenn das gesamte gegnerische Team das Match verließ.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Einschränkungen der Rollenwahl bei Spielen gegen die KI falsch angewendet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Schnellsuche keine Rolle auswählen konnten.
  • Workshop – Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler bestimmte Vorlagen für benutzerdefinierte Spiele nicht laden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Benachrichtigungen über Statuseffekte (betäubt, eingeschläfert, wiederbelebt, gehackt, entdeckt usw.) manchmal auf dem Bildschirm bestehen blieben.

Helden

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte jedes Mal defensive Assists durch ihr Reparaturset angerechnet wurden, wenn ein Ziel geheilt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für das Ziel von Brigittes Reparaturset kein Soundeffekt abgespielt wurde.

Overwatch-Patchnotes – 13. August 2019

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Hier erfahrt ihr mehr über die neusten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCHHIGHLIGHTS

Neues Feature: Rollenwahl

Die Rollenwahl ist ein Update für das Spielerzuweisungssystem von Overwatch. Spieler können jetzt festlegen, welche Rolle sie in Matches spielen wollen. In Ranglistenmatches wählen Spieler jetzt ihre Rolle aus, bevor sie nach einem Spiel suchen. Das Spielerzuweisungssystem erstellt dann ein Team mit zwei Tanks, zwei Unterstützern und zwei Schadenshelden. Zu Beginn des Matches wählen Spieler dann einen Helden in ihrer gewählten Rolle. Am Ende eines Ranglistenmatches kehren Spieler ins Hauptmenü zurück und wählen erneut ihre Rolle aus, bevor sie sich für die nächste Partie einreihen. Weitere Informationen zur Rollenwahl gibt es in unserem detaillierten Blogeintrag.

Neuer Held: Sigma (Tank)

Sigma ist ein exzentrischer Astrophysiker und unberechenbarer Tank, der durch ein schiefgegangenes Orbitalexperiment Einfluss auf die Schwerkraft nehmen kann. Er wurde von Talon manipuliert und als lebende Waffe eingesetzt, denn auf dem Schlachtfeld führt kein Weg an ihm vorbei. Sigma kann zwei Hypersphären (Schwerkraftladungen) schleudern, die von Wänden abprallen und nach kurzer Zeit implodieren, wobei sie Gegnern im großen Umkreis Schaden zufügen. Wenn er Experimentelle Barriere einsetzt, bewegt er eine schwebende Barriere, die er jederzeit wieder auflösen kann, an einen beliebigen Ort. Mit Kinetische Konversion kann er feindliche Projektile in der Luft anhalten und einen Schild daraus formen. Akkretion ermöglicht ihm, Gegnern einen Geröllbrocken entgegenzuschleudern und sie zu Boden zu reißen. Seine wahre Macht entfesselt Sigma mit Gravitationsfluss. Er hebt vom Boden ab, schleudert Gegner im Zielbereich in die Luft und schmettert sie anschließend wieder auf die Erde.

ALLGEMEINE UPDATES

Anerkennungssystem

  • Spieler können jetzt in den folgenden Spielmodi Anerkennungen verteilen:
    • Überraschungshelden
    • Keine Beschränkungen
    • Deathmatch
    • Totales Chaos
    • Geringe Schwerkraft
    • Alle Spielmodi von PvE-Events (Aufstand, Vergeltung, Sturmzeichen)

Spielmodi

  • Überraschungshelden – Auf Kontrollkarten werden die Helden jetzt zwischen den Runden neu verteilt.

Workshop

Neue Events:

  • Player Dealt Healing
  • Player Received Healing
  • Player Joined Match
  • Player Left Match

Neue Aktionen:

  • Start Transforming Throttle
  • Stop Transforming Throttle

Neue Werte:

  • Healer
  • Healee
  • Event Healing
  • Host Player

Kommentar der Entwickler: Viele Spieler haben darum gebeten, im Workshop Heilung mitverfolgen zu können, also haben wir zwei neue Eventtypen und drei neue Werte hinzugefügt, um das zu ermöglichen. Außerdem haben wir Events hinzugefügt, durch die ihr leichter feststellen könnt, wenn Spieler Matches beitreten oder sie verlassen. Damit bei benutzerdefinierten Spielen ähnliche Privilegien wie für Administratoren herrschen, könnt ihr jetzt mit „Host Player“ herausfinden, wer das Spiel erstellt hat. Außerdem könnt ihr jetzt den Eingabe-Throttle von Spielern skalieren, invertieren und drehen, sodass Charaktere in der Schulterperspektive leichter gesteuert werden können.

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Die Kosten aller ultimativen Fähigkeiten wurden um 12 % erhöht.

Kommentar der Entwickler: Ultimates können zu oft eingesetzt werden, wenn man bedenkt, wie mächtig sie sind. Wir bremsen die Aufladegeschwindigkeit etwas, damit weniger Kämpfe durch den Einsatz von Ultimates entschieden werden.

  • Eigene und gegnerische Verlangsamungseffekte addieren sich jetzt nicht mehr, es wird nur noch der stärkere Effekt angewandt.

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung wirkt sich hauptsächlich auf Helden aus, die sich selbst verlangsamen (zum Beispiel, wenn Widowmaker ihr Zielfernrohr nutzt oder Reinhardt seine Barriere aktiviert). In solchen Fällen sind diese Helden nicht von gegnerischen Verlangsamungseffekten wie Symmetras Selbstschussanlagen oder Meis Froststrahl betroffen, es sei denn, sie beenden ihren eigenen Verlangsamungseffekt oder der gegnerische Effekt ist stärker als ihr eigener.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Fähigkeiten, die in kurzer Zeit Ziele erfassen/verlieren (wie die Strahlen des primären Feuermodus von Zarya und Symmetra), nicht den vollen Schaden verursachten.

Kommentar der Entwickler: Hier handelt es sich um eine ziemlich bedeutende Änderung, durch die Strahlenwaffen in bestimmten Situationen viel mehr Schaden verursachen können. Besonders Zarya und Symmetra werden sich durch diese Änderung gelegentlich viel mächtiger anfühlen. Wir werden die betroffenen Helden genau im Auge behalten und sicherstellen, dass sie nicht zu stark werden.

Ashe

  • Die Nachladezeit pro Kugel wurde von 0,3 auf 0,25 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Die Nachladezeit fühlte sich sehr einschränkend an, wenn Ashe alle Kugeln nachladen musste. Allerdings ist die lange Nachladezeit beabsichtigt, um die Stärke ihrer Waffe auszugleichen. Wir wollen sie also nicht komplett entfernen.

Brigitte

Inspiration (Passiv)

  • Die Heilung wurde von 100 auf 130 erhöht.
  • Die Selbstheilung durch Inspiration ist jetzt halbiert.

Reparaturset

  • Hat jetzt 3 Aufladungen.
  • Die Heilung wurde von 150 auf 120 verringert.
  • Heilt jetzt nicht mehr sofort, sondern im Verlauf von 2 Sek.
  • Wenn ein Held mehrere Sets aufsammelt, wird die aktuelle Effektdauer um weitere 2 Sek. verlängert.

Flegelstoß

  • Die Geschwindigkeit des Flegels beim Zuschlagen wurde von 60 auf 80 erhöht.
  • Die Zeit zum Einziehen wurde von 0,6 auf 0,3 Sek. verringert.

Barrierenschild

  • Die Trefferpunkte der Barriere wurden von 500 auf 200 verringert.

Schildstoß

  • Die Betäubungsdauer wurde von 0,9 auf 0,75 Sek. verringert.

Inbrunst

  • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen wollen wir Brigitte auf Kosten ihrer Überlebensfähigkeit zu einer mächtigeren Heilerin für euer Team machen. Weil ihr in Zukunft nur noch zwei Unterstützungshelden im Team haben könnt, sollte Brigitte unbedingt mehr heilen können, um ihre Rolle zu erfüllen.

D.Va

Mech anfordern

  • Die Kosten von Mech anfordern wurden um 12 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung zielt lediglich darauf ab, der allgemeinen Erhöhung der Kosten für ultimative Fähigkeiten entgegenzuwirken. Außerhalb ihres Mechs sollte D.Va auch in Zukunft genauso schnell ihre ultimative Fähigkeit aufladen können wie vor diesem Update.

Doomfist

Nahkampfangriff

  • Der Nahkampfangriff pausiert nicht mehr das Nachladen.

Kommentar der Entwickler: Diese Verbesserung für das Spielerlebnis erlaubt Doomfist, seinen Nahkampfangriff als Teil seiner Combos einzusetzen, ohne dafür Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.

Hanzo

Sturmpfeile

  • Die Munition der Sturmpfeile wurde von 6 auf 5 verringert.

Kommentar der Entwickler: Der Schaden von Sturmpfeile war insgesamt etwas zu hoch, also verringern wir die Anzahl der möglichen Schüsse.

Orisa

Schutzbarriere

  • Die Abklingzeit wurde von 8 auf 9 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Im Spiel gegen Orisa wurde vor allem ein Punkt häufig kritisiert: Es erscheint nicht sinnvoll, ihre Barriere anzugreifen, da sie so schnell wieder neu platziert wird. Mit der erhöhten Abklingzeit von Schutzbarriere ist es jetzt lohnender, sie zu zerstören.

Reinhardt

Neue passive Fähigkeit: „Standhaft“

  • Verringert Rückstoßeffekte um 30 %.

Kommentar der Entwickler: Als Nahkampftank an vorderster Front ist Reinhardt stärker von Rückstoßfähigkeiten betroffen als die meisten Helden. Um die Frustration etwas zu verringern und Reinhardt etwas standhafter in seiner Rolle zu machen, verleihen wir ihm ein wenig Widerstandsfähigkeit gegen Rückstoßeffekte.

Sombra

Hacken

  • Die Dauer bei Gegnern wurde von 6 auf 5 Sek. verringert.

EMP

  • Die Aktivierungszeit wurde von 0,2 auf 0,35 Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Hacken setzt Gegner ziemlich lange außer Gefecht. Durch die geringfügig kürzere Dauer fühlt es sich für den gehackten Spieler weniger erdrückend an, ohne dass die Stärke der Fähigkeit zu sehr darunter leidet. Die erhöhte Aktivierungszeit von EMP gibt dem gegnerischen Team mehr Zeit für Reaktionen und Konter.

Symmetra

Teleporter

  • Bleibt jetzt solange bestehen, bis er zerstört wird.
  • Spieler können ihren Teleporter jetzt mit dem erneuten Einsatz von Fähigkeit 2 zerstören.
  • Die Abklingzeit beginnt jetzt, wenn der Teleporter zerstört wird.
  • Die maximale Reichweite wurde von 25 auf 30 Meter erhöht.
  • Der Teleporter wird zerstört, wenn Ein- und Ausgang mehr als 40 Meter voneinander entfernt sind.

Kommentar der Entwickler: Symmetras Teleporter ist eine sehr interessante Fähigkeit, aber der Einsatz fühlte sich oft zu einschränkend an. Die unbegrenzte Dauer eröffnet neue Möglichkeiten zum Einsatz von Symmetra auf verschiedenen Karten und in bestimmten Teamzusammenstellungen.

Tracer

Impulsbombe

  • Der Schaden wurde von 300 auf 350 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Die Impulsbombe wurde vor einiger Zeit etwas abgeschwächt, weil sie zu mächtig gegen Tanks war, die man damit sehr leicht treffen konnte. Das ist nach wie vor unser Ziel, aber wir nehmen die Schwächung ein Stück weit zurück, damit die Impulsbombe andere zähe Ziele wie Bastion oder Gegner mit Bonusrüstung von Brigitte knacken kann.

Wrecking Ball

Minenfeld

  • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 10 auf 12 erhöht, wodurch sich die Minen in einem größeren Umkreis verteilen.
  • Die Aktivierungszeit wurde von 0,25 auf 0,1 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Wrecking Ball hat einen sehr aktiven Spielstil, aber es fühlte sich oft schwierig an, seine ultimative Fähigkeit effektiv einzusetzen. Mit dieser Änderung kann er seine Minen je nach Bedarf breiter streuen (wenn er hoch in der Luft ist) oder wie zuvor einen dichten Teppich ablegen, wenn er sie in Bodennähe auswirft.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Warten auf die Wiederbelebung keine Untertitel angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Helden mit Ansturm-Fähigkeiten (Reinhardt, Doomfist, Brigitte) beim Kollidieren nicht zuverlässig gegenseitig zu Boden stießen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, sodass bestimmte Fähigkeiten (Hanzos Drachenschlag und Roadhogs Abschlepphaken) jetzt in Zeitlupe (am Ende einer Runde oder eines benutzerdefinierten Spiels) flüssiger wirken.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in benutzerdefinierten Spielen die Benutzeroberfläche für Vorlagen in der falschen Reihenfolge angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, sodass Voransichten für die Platzierung von Fähigkeiten (Reapers Schattenschritt, Meis Eiswall) jetzt viel flüssiger angezeigt werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, sodass die Positionen der Voransichten für Platzierungen jetzt nach dem Klicken bestehen bleiben, bis sie vom Server bestätigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei höheren Latenzzeiten die Ausrichtungsanzeigen für platzierbare Fähigkeiten (Meis Eiswall, Baptistes Verstärkungsmatrix, Symmetras Photonenbarriere) manchmal flackerten.

Karten

Route 66

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Angreifer vor Beginn der Runde den Startbereich verlassen konnten.

Helden

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ihre Waffe leicht die Kameraansicht überdeckte, wenn Ashe während des Zielens mit dem Visier sprang.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, sodass Doomfist jetzt besser durch Türdurchgänge kommt, wenn er beim Einsatz von Dampfhammer Ecken streift.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dampfhammer Sombras Translokator nicht wie vorgesehen zerstören konnte und davon gestoppt wurde (ähnlich wie Symmetras Selbstschussanlagen).
  • Es wurde ein Fehler behoben, sodass Ziele, die von Dampfhammer getroffen werden, sich jetzt gerade nach hinten bewegen und nicht mehr das Moment von Seitwärtsbewegungen beibehalten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, sodass Ziele, die immun gegen Betäubungen sind, aber nicht gegen Rückstoßeffekte (Zarya mit Partikelbarriere, Zenyatta während Transzendenz), ihre Flugbahn nicht mehr beeinflussen können, wenn sie zurückgestoßen werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Doomfist beim Einsatz von Meteorschlag langsamer bewegte, wenn er die Fähigkeit beim Ducken einsetzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Doomfist beim Einsatz von Meteorschlag etwas langsamer rückwärts bewegte.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Defensivmatrix nicht nach unten gerichtet werden konnte, wenn D.Va während der Bewegung nach unten zielte.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Lúcios Animation beim Wallride manchmal den falschen Landeort zum Ziel hatte.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige visuelle Effekte nicht mehr angezeigt wurden, wenn in der Heldengalerie mehrmals Orisas Highlight-Intro „Oh!“ angesehen wurde.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ansturm Gegner mehrmals zurückstoßen konnte.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wrecking Ball bei seiner Aufschlag-Animation hängenbleiben konnte, wenn er auf sehr flachen und glatten Oberflächen landete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wrecking Ball vorübergehend steckenbleiben konnte, wenn er auf rutschigen Oberflächen Kollisionskurs einsetzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wrecking Ball beim Einsatz von Adaptiver Schild nicht die vorgesehene Menge an Schildpunkten erhielt.

Zarya

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animationen von Zaryas Waffe und Arm seltsam erschienen, wenn sie während ihrer Emotes in der Verfolgerperspektive betrachtet wurde.

Zenyatta

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine Verzögerung in der Animation für Zenyattas Nahkampfangriff auftrat, wenn dadurch sein primärer Feuermodus unterbrochen wurde.