Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect Copy crown Ellipsis External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Overflow Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Circle Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Game Mode Icons Hero Icons Map Icons Platform Icons Social Icons Mobile Discord Facebook Instagram Reddit Twitch Twitter Youtube Weibo WeChat Workshop Icons WorkshopControl WorkshopShare WorkshopInfinite

Patchnotes für Overwatch

Aktuelle Patchnotes

Overwatch-Patchnotes – 21. Juli 2016

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Unten erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das allgemeine Forum.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

Bitte beachtet, dass viele der Änderungen zu einem späteren Zeitpunkt mit einem größeren Patch auch für PlayStation 4 und Xbox One umgesetzt werden.

ALLGEMEINE UDPATES

Ranglistenmatches
 

  • Angreifende Teams haben jetzt auf Angriffskarten 4 Minuten Zeit, um den ersten Punkt einzunehmen (vorher 5 Minuten).


Verschiedenes
 

  • Sowohl das Spray als auch das Spieler-Icon „Ihr wisst nicht, was Euch erwartet!“ stehen jetzt allen Spielern zur Verfügung.



BEHOBENE FEHLER

Helden
 

  • Es wird jetzt der korrekte Treffersoundeffekt abgespielt, wenn einer von Anas Pfeilen mit einer Barriere kollidiert.
  • Alle Sounds von Ana im Spiel verfügen jetzt über die korrekte Geräuschabsorption.


Benutzeroberfläche
 

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass auf dem Bildschirm der Heldenauswahl nicht angezeigt wurde, ob es sich bei dem aktuellen Ziel um „Angriff“ oder „Verteidigung“ handelt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass beim Aufrufen der Matchstatistik (Standardmäßig mit Tabulator-Taste) mitunter falsche Werte angezeigt wurden, wenn der Held im Match gewechselt wurde.
  • Es wurde ein Fehler im Ranglistenspiel behoben, der dazu geführt hat, dass nach dem Match die Zahl auf dem Spielniveaubalken nicht korrekt erhöht wurde.

Overwatch-Patchnotes – 6. Juli 2016

Ein neuer Patch wurde jetzt veröffentlicht. Im Folgenden erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das allgemeine Forum.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

ALLGEMEIN

Ranglistenmatches

  • Die Dauer der K.o.-Runde wurde für alle Karten von 1:45 Min. auf die folgenden Längen angepasst:
    • Angriff:
      • Hanamura – 1:35 Min.
      • Tempel des Anubis – 1:30 Min.
      • Volskaya Industries – 1:35 Min.
    • Eskorte:
      • Dorado – 1:30 Min.
      • Route 66 – 1:35 Min.
      • Watchpoint: Gibraltar – 1:35 Min.
    • Hybrid:
      • King’s Row – 1:30 Min.
      • Numbani – 1:50 Min.
    • Hinweis: Für Hollywood bleibt die Dauer der K.o.-Runde unverändert bei 1:45 Min.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Verlängerungsmusik auf Eskorte- und Angriff/Eskorte-Karten nicht abgespielt wurde, wenn sich die Fracht dem letzten Kontrollpunkt genähert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Anzeigeeinstellungen nach Neustart des Clients nicht immer gespeichert wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche im Spiel bei 4k-Auflösungen manchmal nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manchmal die falsche Spielerstufe im Kommunikationsmenü angezeigt wurde.

Karten

  • Es wurde ein Fehler bei einigen Bereichen von Nepal behoben, durch den Kollisionsoberflächen manchmal nicht wie vorgesehen den Sichtbereich unterbrochen haben.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercys Caduceus-Strahl die Verbindung zum Ziel verloren hat, wenn der Spieler a) schnell zwischen Heilungs- und Schadensstrahl hin- und hergewechselt hat, indem er beide Maustasten gedrückt gehalten hat und/oder b) im Moment des Wechselns nicht in die Richtung des Ziels geblickt hat.
  • Es wurden weitere Fehler behoben, durch die Reaper mit Schattenschritt auf einigen Karten an unvorhergesehene Bereiche gelangen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons Nahkampfangriff während Dschungelwut Ziele in Reichweite nicht immer getroffen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zaryas sekundärer Feuermodus manchmal nicht wie vorgesehen an ihren Schadensbonus angepasst wurde.

Ranglistenmatches

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Symbol für die besten 500 Spieler für einige Spieler in verschiedenen Bereichen der Benutzeroberfläche im Spiel nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler beim Verlassen und Wiederbeitritt eines laufenden Ranglistenmatches im Verlauf der Platzierungsspiele eine Niederlage angerechnet bekommen haben, was auch für die Zuweisung des Spielniveaus falsch berücksichtigt wurde, selbst wenn sie das Match gewonnen haben.
    • Hinweis: Ihr müsst beim Matchende anwesend sein, um einen Sieg angerechnet bekommen zu können. Wenn ihr ein Match verlasst und nicht wieder beitretet, bevor es beendet ist, wird euch dies sowohl im Verlauf der Platzierungsspiele als auch bei der Berechnung eures Spielniveaus als Niederlage angerechnet.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler bei Ranglistenmatches die Strafe für das Verlassen eines Matches erhalten haben, selbst wenn sie wieder beigetreten sind und es beendet haben.
    • Hinweis: Wenn ihr ein einzelnes Ranglistenmatch mehr als 3 Mal verlasst, erhaltet ihr die Strafe für das Verlassen eines Ranglistenmatches, selbst wenn ihr das Match beendet.

Overwatch-Patchnotes – 28. Juni 2016

Ein neuer Patch für Windows-PC ist jetzt live. Unten erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Im allgemeinen Forum könnt ihr uns sehr gerne euer Feedback mitteilen.
Eine Liste bekannter Probleme findet ihr in unserem englischsprachigen Bug Report Forum.
Bei technischen Problemen könnt ihr euch jederzeit an unseren technischen Kundendienst wenden.

PATCHFEATURES

Neues Feature: Ranglistenmatches
Overwatch hebt die Messlatte für wettbewerbsorientierte Spieler, um ihnen die perfekte Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten und Strategien zu verbessern. Wir stellen vor: Ranglistenmatches

Ranglistenmatches sind für Spieler konzipiert, die ihre Fähigkeiten voll austesten möchten, und sie sind in vielerlei Hinsicht eine ernstere Angelegenheit als unsere Spielmodi Schnellsuche und Brawl der Woche. Damit alle Teilnehmer auch über das nötige Verständnis der Spielmechaniken, Karten und Helden verfügen, wird dieser Modus erst ab Stufe 25 freigeschaltet.

Sobald ihr Stufe 25 erreicht habt, ist der Modus im Hauptmenü unter „Spielen“ verfügbar. Wählt aus dem Untermenü einfach „Ranglistenmatch“ aus und los geht’s. Ihr könnt allein oder als Gruppe von bis zu sechs Spielern teilnehmen, und die Spielerzuweisung von Overwatch wird ihr Bestes tun, um euch einem Match zuzuweisen, das euren Fähigkeiten (und eurer Gruppenstärke) entspricht.

Die Ranglistenmatches sind jetzt verfügbar! Mehr über dieses neue Feature erfahrt ihr hier.

ALLGEMEINE UPDATES

Controllersteuerung

  • Der linke und rechte Stick auf dem Controller können jetzt getauscht werden.
  • Es wurde eine „Legacy“-Steuerungsoption hinzugefügt:
    • Linker Stick hoch/runter bewegt die Spielfigur vorwärts/rückwärts.
    • Linker Stick links/rechts bewegt die Spielfigur nach links/rechts.
    • Rechter Stick hoch/runter zum Zielen nach oben/unten (kann umgekehrt werden)
    • Rechter Stick links/rechts zum Laufen nach links/rechts.
    • Die Funktion der Sticks kann auch umgekehrt werden.
  • Verbesserte Totbereichsteuerung für höhere Genauigkeit der seitlichen und diagonalen Stickbewegungen.

Verschiedenes

  • Wenn Widowmaker ihre ultimative Fähigkeit Infrasicht einsetzt, ist ihr Spruch jetzt auf der ganzen Karte zu hören.
  • Der Heldengalerie wurde der Bereich „Waffen“ hinzugefügt.
  • McCree wurde als KI-Held in den Modi Training gegen die KI, Spiel gegen die KI und benutzerdefiniertes Spiel hinzugefügt.
  • Der Heldenauswahl und den Anzeigen zu Matchende wurden eine Reihe von sozialen Optionen hinzugefügt.
  • Die Option „Spieler meiden“ wurde aus der Benutzeroberfläche entfernt

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Waffen automatisch vertikal nach oben oder unten gesprungen sind, wenn das Fadenkreuz zwischen 85 und 90 Grad eingestellt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die in ein laufendes Spiel eingestiegen sind und dieses abgeschlossen haben, für dieses Spiel unter Umständen eine Niederlage in ihrer Karriereübersicht verzeichnet und keinen EP-Bonus für das Auffüllen des Teams bekommen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zurückgestoßene Spieler in die Richtung des Auslösers anstatt in die entgegengesetzte Richtung bewegt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Lokalisierung von Hearthstone-Sprays nicht angezeigt wurde.
  • Es wurden mehrere Fehler mit der Bildfrequenz behoben, die beim Durchwechseln von Helden in der Heldenauswahl auftreten konnten.
  • In Bezug auf die Beleuchtung wurden mehrere Fehler behoben und Verbesserungen implementiert.
  • Es wurden mehrere Verbesserungen an der Interaktion der KI-Helden durchgeführt.
  • Es wurden eine Reihe von spielweiten Leistungsverbesserungen und Optimierungen durchgeführt.
  • Unicode-Tasten für nicht-englische Tastaturen werden jetzt wie vorgesehen in der Tastenbelegung angezeigt.

Karten

  • Auf Ilios können Spieler außerhalb des Spielbereichs nicht mehr wiederbelebt werden.

Helden

  • Es wurde ein Fehler in der Gesamtstatistik von Junkrats durchschnittlichen Kills mit dem Kamikazereifen behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Projektile manchmal Reinhardt anstatt sein Barrierenfeld getroffen haben, wenn die Option „Hohe Bandbreite“ für benutzerdefinierte Spiele eingestellt war.
    • Hinweis: Wir haben dieses Problem in den benutzerdefinierten Spielen mit der Option „Hohe Bandbreite“ bereits in einem früheren Patch ausgebessert. Diese Änderung ist nun aber in allen Spielen aktiv.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörn Schrott aufsammeln konnte, auch wenn er tot war.

Overwatch-Patchnotes – 21. Juni 2016

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Unten erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wir freuen uns über jedes Feedback im allgemeinen Forum.
Eine Liste bekannter Probleme findet ihr in unserem englischsprachigen Bug Report Forum.
Bei technischen Problemen könnt ihr euch jederzeit an unseren technischen Kundendienst wenden.

Hinweis: Viele dieser Änderungen werden Teil eines größeren Patches für PlayStation 4 und Xbox One sein, der zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht wird.

ALLGEMEINES

  • Die Funktion „Spieler meiden“ wurde deaktiviert.
    • Bitte beachtet: Die Option ist auf der Benutzeroberfläche im Spiel derzeit noch zu sehen, wird aber mit einem der nächsten Patches entfernt.

Kommentar der Entwickler: Die Funktion „Spieler meiden/bevorzugen“ wurde mit den besten Absichten entwickelt, aber leider erfüllt sie in ihrer jetzigen Form nicht den beabsichtigten Zweck. Während die Option „Spieler bevorzugen“ mehr oder weniger wie vorgesehen funktioniert (und deshalb auch noch aktiv ist), hat „Spieler meiden“ sich negativ auf die Spielerzuweisung ausgewirkt und zu unbefriedigenden Spielerlebnissen geführt. Auch wenn wir die Möglichkeit im Grunde für sinnvoll halten, wenn man sagen kann: „Hey, ich habe keine Lust auf diesen Spieler“, so ist die Idee hinter dieser Funktion nicht optimal umgesetzt. Aus diesem Grund haben wir sie deaktiviert und planen, sie in einem der kommenden Patches von der Benutzeroberfläche zu entfernen.

BEHOBENE FEHLER

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reaper mit seinem Schattenschritt auf bestimmten Karten an ungültige Orte gelangen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Projektile manchmal Reinhardt anstatt sein Barrierenfeld getroffen haben, wenn die Option „Hohe Bandbreite“ für benutzerdefinierte Spiele eingestellt war.
  • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die der Client abstürzen konnte.

Overwatch-Patchnotes – 14. Juni 2016

A Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Unten erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wir freuen uns über jedes Feedback im allgemeinen Forum.
Eine Liste bekannter Probleme findet ihr in unserem englischsprachigen Bug Report Forum.
Bei technischen Problemen könnt ihr euch jederzeit an unseren technischen Kundendienst wenden.

ÄNDERUNGEN AN DER HELDENBALANCE

McCree
  • Friedensstifter
    • Sekundärer Feuermodus
      • Die Erholungsdauer (also die Dauer, nach deren Ablauf McCree wieder schießen kann) wurde von 0,75 Sek. auf 0,3 Sek. verkürzt.
      • Der Projektilschaden wurde von 70 auf 45 verringert.

Kommentar der Entwickler: McCree hat sich zu gut gegen alle Helden behauptet, darum hatte man schnell den Eindruck, er sei in vielen Situationen unabdingbar. Aus diesem Grund haben wir seinen sekundären Feuermodus geschwächt und es ihm damit wesentlich schwerer gemacht, Tanks wie Reinhardt und Roadhog zu töten, ohne dass er seine Durchschlagskraft gegen kleinere Ziele, wie Tracer und Genji verliert.

Widowmaker
  • Witwenkuss
    • Sekundärer Feuermodus (Scharfschützenmodus)
      • Der Grundschaden wurde von 15 auf 12 verringert.
        • Hinweis: Der Schadensmultiplikator für den Scharfschützenmodus bleibt unverändert.
      • Der Schadensmultiplikator von Kopfschüssen wurde von x2 auf x2,5 erhöht
      • Spieler müssen jetzt beim Verlassen des Scharfschützenmodus auf das Ende der Animation warten, bevor sie ihn wieder aktivieren können.
  • Infrasicht
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

Kommentar der Entwickler: In geschickten Händen fühlt sich Widowmaker oft unaufhaltbar an – selbst bei bloßen Körpertreffern statt kritischen Kopfschüssen. Die Änderungen schwächen Körpertreffer ab, lassen aber den Schaden von Kopfschüssen unverändert. Wir hatten auch den Eindruck, dass ihr Ultimate, Infrasicht, etwas zu schnell auflädt, wenn man bedenkt, wie viel Einfluss es auf den Spielverlauf hat.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein
  • Die Option "Hohe Bandbreite" im benutzerdefinierten Spiel bietet jetzt mehr Stabilität.
Helden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercys ultimative Fähigkeit aufgeladen wurde, wenn sie ihren Schadensboost auf einen Verbündeten gerichtet hat, der dabei war, auf eine Barriere oder einen Eiswall zu feuern.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reaper mit seinem Schattenschritt auf bestimmten Karten an ungültige Orte gelangen konnte.
Karten
  • Es wurde ein Fehler bei der Kollisionsabfrage bestimmter Bereiche von Dorado behoben, der dazu geführt hat, dass diese Kartenelemente nicht wie vorgesehen die Sichtlinie blockiert haben.