Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect Copy crown Ellipsis External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Overflow Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Circle Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Game Mode Icons Hero Icons Map Icons Platform Icons Social Icons Mobile Discord Facebook Instagram Reddit Twitch Twitter Youtube Weibo WeChat Workshop Icons WorkshopControl WorkshopShare WorkshopInfinite

Patchnotes für Overwatch

Overwatch-Patchnotes – 23. Mai 2017

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Im Folgenden erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das allgemeine Forum.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

PATCH-HIGHLIGHTS:

Neues saisonales Ereignis: Overwatch-Jubiläum

Wir heißen alle 30 Millionen Helden herzlich willkommen, die bisher dem Aufruf gefolgt und Overwatch beigetreten sind! Bis zum 12. Juni warten mehr als 100 Belohnungen zum Overwatch-Jubiläum und drei neue Arenen in der Arcade auf euch – alles zur Feier unseres ersten Jahres, in dem wir gemeinsam für unsere Zukunft kämpfen. Legt eure besten Skins an und nehmt mit uns an den Feierlichkeiten teil!

Weitere Informationen findet ihr hier.

Neue Gegenstände für die Standard-Lootboxen

Zusätzlich zu den neuen Gegenständen, die es während des Overwatch-Jubiläumsereignisses zu sammeln gilt, fügen wir den normalen Lootboxen ebenfalls neue Gegenstände hinzu. Sombra, Orisa und Tracer erhalten brandneue Emotes und Reaper einige neue Extras, die von seinem berüchtigten Achselzucken aus dem neuen Comic „Der Aufstand“ inspiriert wurden.

ALLGEMEIN

Benutzerdefinierte Spiele und Spielbrowser

  • Auf Arenakarten wurden neue Regelsets für 3vs3- und 1vs1-Eliminierungsmodi hinzugefügt.
  • Dem Eliminierungsmodus wurden Einstellungsmöglichkeiten für Heldenbanns, beschränkte Heldenauswahl, Entscheidungsmatches und Heldenaufdeckungen hinzugefügt.
  • Spieler können in benutzerdefinierten Spielen jetzt den sekundären Feuermodus und sekundäre Waffen deaktivieren.
  • Eine der beiden ultimativen Fähigkeiten von Symmetra kann jetzt deaktiviert werden, während die andere aktiv bleibt.

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Die Rückstoßkompensation beim Zielen kann jetzt für Ana, McCree und Widowmaker deaktiviert werden. Ihr findet die Option im Optionsmenü unter „Steuerung“. Wählt einfach den jeweiligen Helden im Dropdown-Menü aus und haltet nach dem Abschnitt „Held“ Ausschau.

Kommentar der Entwickler: Standardmäßig wird die Rückstoßkompensation von einer Abwärtsbewegung des Fadenkreuzes überschrieben. Das bedeutet, dass eine Abwärtsbewegung während des Rückstoßeffektes die natürliche Rückstoßkompensation der Waffe überschreibt. Mithilfe dieser Option kann diese Funktionsweise deaktiviert werden, wodurch die natürliche Rückstoßkompensation unabhängig von einer Abwärtsbewegung des Fadenkreuzes ausgeführt wird. Im Spiel bewegt sich euer Fadenkreuz dadurch schneller, wenn ihr während der Rückstoßkompensation nach unten zielt.

Genji

  • Die Verzögerung von Angriffen wurde von Genjis Kletterfähigkeit entfernt. Er kann jetzt sofort nach dem Einsatz seiner Kletterfähigkeit Gegner angreifen.

Kommentar der Entwickler: Diese Änderung soll das Spielerlebnis beim Erklimmen von Objekten verbessern.

Hanzo

  • Die Abklingzeit von Angriffen wurde von Hanzos Kletterfähigkeit entfernt. Er kann jetzt sofort nach dem Einsatz seiner Kletterfähigkeit Gegner angreifen.
  • Sturmbogen
    • Der Bogen wird jetzt 10 % schneller gespannt.
    • Angelegte Pfeile behalten ihre Spannung jetzt beim Erklimmen einer Wand bei, wenn die entsprechende Taste die ganze Zeit über gedrückt gehalten wird.

Kommentar der Entwickler: Indem wir Hanzos Spannungszeit verkürzen, erhöhen wir seinen allgemeinen Schaden. So kann er leichter den Bogen vollständig spannen und kehrt schneller wieder zu seiner vollen Bewegungsgeschwindigkeit zurück. Und wie auch bei Genji soll diese Änderung das Spielerlebnis beim Erklimmen von Objekten verbessern.

Orisa

  • Fusionskanone
    • Der Schaden wurde um 9 % verringert.
  • Schutzbarriere
    • Die Abklingzeit wurde von 12 auf 8 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Wir verringern die Abklingzeit von Orisas Schutzbarriere, damit sie zum Schutz ihres Teams eine bessere Frontlinie bilden kann. Durch die Änderung kann sie ihre Barriere bei Bedarf auch leichter neu positionieren. Im Gegenzug für ihre neue defensive Stärke verringern wir den Schaden ihrer Fusionskanone, da er uns zu hoch vorkommt.

Reaper

  • Phantom
    • Der Einsatz von Phantom füllt Reapers Munition jetzt vollständig wieder auf.

Kommentar der Entwickler: Phantom wird normalerweise zur Flucht eingesetzt, nachdem Reaper auf sein Ziel gefeuert hat. Durch diese Änderung kann sich Reaper einem Gegner entgegenstellen, der ihm auch noch nach dem Einsatz von Phantom weiter an den Fersen hängt.

Reinhardt

  • Erdstoß
    • Die effektive Höhe wurde von 3 Meter auf 2 Meter verringert.
    • Der Grenzwert, bis zu dem Erdstoß Objekte überwinden kann, wurde von 3 Meter auf 2 Meter verringert. Dadurch sinkt die Chance, dass Erdstoß auf hochgelegene Objekte übergeht, während sich die Fähigkeit am Boden ausbreitet.

Kommentar der Entwickler: Erdstoß hat zum Teil Objekte überwunden, die viel zu hoch waren, und konnte dadurch regelmäßig Ziele treffen, die eigentlich weit genug über dem Boden waren. Durch diese Änderung soll diese Fähigkeit nicht mehr ganz so leicht an die Decke gehen.

Soldier: 76

  • Schweres Impulsgewehr
    • Der Schaden pro Kugel wurde von 20 auf 19 verringert.

Kommentar der Entwickler: Wir sind sehr zufrieden mit Soldier: 76. Allerdings war er aufgrund seines Schadenspotenzials im Vergleich zu Charakteren mit ähnlichen Rollen zwangsläufig immer die erste Wahl.

ÄNDERUNGEN AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Eure Todesstöße werden jetzt durch einen weißen Hintergrund im Killfeed hervorgehoben.
  • Es wurden neue Symbole für den Killfeed hinzugefügt, die Kills durch die Umgebung und durch bestimmte Fähigkeiten anzeigen.
  • Von Mercy wiederbelebte Helden werden jetzt im Killfeed hervorgehoben und farblich markiert.
  • Bestimmte Arten von Assists wie McCrees Blendgranate oder Zenyattas Sphäre der Zwietracht werden jetzt im Killfeed angezeigt.
  • Neue Controller-Option: Erzwinge Tastatur-/Maus-Benutzeroberfläche

Kommentar der Entwickler: Wenn PC-Spieler von der Steuerung mit Tastatur und Maus zum Controller wechseln, wechselt die Benutzeroberfläche des Spiels automatisch zu der Konsolen-/Controller-Version. Außerdem ist die Tastenbelegung für viele Helden (wie Hanzo, Zenyatta und Mercy) auf der Konsole eine andere. In der Vergangenheit wechselte die Benutzeroberfläche ständig, wenn Spieler Controller und Maus benutzten, abhängig davon, welches Gerät gerade Daten an das Spiel sendete. Mit dieser neuen Option können Spieler eine Standardbenutzeroberfläche festlegen, falls sie parallel zu Tastatur und Maus einen Controller verwenden möchten.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den während der Highlights des Spiels Sprüche nicht gehört werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schilde während der Highlights des Spiels in der falschen Teamfarbe angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den hochauflösende Screenshots Grafikfehler enthalten konnten.

Arcade

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Vorstellung bei Überraschungsduellen (1v1) unterbrochen wurde.
  • [PS4] Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf einigen Flaggeneroberungskarten der Rand des Himmels sichtbar war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gruppen auf unterschiedliche Teams verteilt wurden, nachdem sie einem benutzerdefinierten Spiel als Gruppe beigetreten sind.
  • Es wurde ein Audiofehler behoben, durch den in einigen Eliminierungsspielen die Abschlussmusik eines Matches abrupt endete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gruppen in benutzerdefinierten Spielen gleichmäßig zwischen den Teams verteilt wurden, wenn sie dem Spiel als Gruppe beitraten.

KI

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Gegner im Bereich um den Brunnen auf Ilios steckenbleiben konnten.

Benutzerdefinierter Spielbrowser

  • Den Einstellungen von benutzerdefinierten Spielen wurde eine Bildlaufleiste hinzugefügt, damit Spieler alle Änderungen einsehen können, wenn diese über die Bildschirmfläche hinausreichen.
  • Die Deaktivierung des primären Feuermodus deaktiviert nicht mehr die sekundären Waffen von Mercy, D.Va und Torbjörn.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Modifikator für die Abklingzeit von Fähigkeiten keinen Effekt auf Anas Betäubungspfeil hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Waffen keine Soundeffekte mehr abspielten, wenn die Einstellung „Keine Munition erforderlich“ benutzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gruppen auf unterschiedliche Teams verteilt wurden, nachdem sie einem benutzerdefinierten Spiel als Gruppe beigetreten sind.

Ranglistenmatches

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Ansagen für jeweils 30 und 60 verbleibende Sekunden am Ende eines Matches nicht abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler außerhalb der Saison keine Gruppen basierend auf Spielniveaueinschränkungen bilden konnten.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Lúcios heilende und geschwindigkeitserhöhende Auren nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sphäre der Zwietracht nach dem Einsatz von Mercys ultimativer Fähigkeit Wiederauferstehung nicht entfernt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisas Defensivprotokoll den sekundären Feuermodus von Lúcios Schallverstärker nicht wie vorgesehen blockiert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Roadhogs Haken Gegner nicht ins Fadenkreuz ziehen konnte, wenn die Position des Ziels höher war als seine eigene.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisas Schutzbarriere in bestimmten Situationen nicht eingesetzt werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler in Bezug auf einige Grafikkarten behoben, durch den Pharahs verfügbare Munition nicht wie vorgesehen angezeigt wurde, wenn sie den Mechaqueen- oder Raptorion-Skin angelegt hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zwei aufeinander zustürmende Reinhardts sich nicht gegenseitig töten konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhard sich selbst zweimal Schaden zufügen konnte, wenn er eine Orisa mit aktiviertem Defensivprotokoll anstürmte.
  • [XB1/PS4] Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Mantel von Strike Commander Morrison während des Liegestützenemotes durch seine Beine ragte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Winstons ultimative Fähigkeit Dschungelwut seine Trefferpunkte nicht wiederherstellen konnte, wenn er von Anas Fähigkeit Biotische Granate getroffen wurde.

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Tracer seltsam bewegt hat, wenn sie das erste Mal im Tutorial auftaucht.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Säulen um den einzunehmenden Zielpunkt in den Ruinen von Ilios nicht symmetrisch zueinander standen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra auf Numbani an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf Route 66 an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra auf Watchpoint: Gibraltar an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnte.

Overwatch-Patchnotes – 27. April 2017

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Im Folgenden erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das allgemeine Forum.

Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.

Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

ALLGEMEIN

Ranglistenmatches

  • Auf Karten des Typs Angriff und Angriff/Eskorte müssen Teams jetzt mindestens 33 % des Kartenziels erreichen, damit ein Gleichstand verhindert werden kann.
Kommentar der Entwickler: Als das neue System zur Verhinderung des Unentschiedens am 11. April 2017 implementiert wurde, mussten Teams dafür nur 1 % des Kartenziels erreichen. Das führte gelegentlich zu verwirrenden Situationen, in denen Spiele plötzlich endeten und Spieler aufgrund der kurzen Einnahmezeit nur wenig Informationen darüber erhielten, wie der Punkt eingenommen worden war. Um das Problem zu beheben, haben wir den zu erreichenden Teamfortschritt auf 33 % angehoben, bevor ein Gleichstand verhindert werden kann. Schafft es keines der beiden Teams, die 33 % zu erreichen, endet das Match in einem Unentschieden. Weitere Informationen zu dem System findet ihr hier.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel am Ende einer Runde abstürzen konnte.

Arcade

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der an der Fracht verursachte Schaden im Brawl Overwatch: Aufstand erst nach der Eskortephase angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Spieler im Brawl Overwatch: Aufstand mit bestimmten Heldenfähigkeiten unter die Fracht gelangen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Trefferpunkteanzeige der Fracht und die Statistik im Brawl Overwatch: Aufstand überschnitt. Spieler mussten die Leertaste gedrückt halten, um die Statistik lesen zu können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genjis Spruch „Ich verdanke Ihnen erneut mein Leben, Dr. Ziegler!“ abgespielt wurde, nachdem er im Brawl Overwatch: Aufstand durch einen anderen Helden wiederbelebt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Chat die Schaltfläche „Aktualisieren“ blockierte, wenn die Ranglisten zu Overwatch: Aufstand geöffnet waren.

Benutzerdefinierte Spiele und Spielbrowser

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Schaltfläche „Spielmodus starten“ nicht erschien, wenn ein Flaggeneroberungs- oder Eliminierungsspiel erstellt wurde.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genji während Drachenklinge bei einer langsameren Internetverbindung eine höhere Angriffsgeschwindigkeit besaß. Die Grundangriffsgeschwindigkeit von Drachenklinge wurde zum Ausgleich leicht angehoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Treffer von Genjis Drachenklinge nicht wie vorgesehen erfasst wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va innerhalb ihres Mechs Schaden erleiden konnte.

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Glas schwarz färbte, wenn es durch eine Explosion zersplitterte.

Overwatch-Patchnotes – 17. April 2017

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Unten erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das allgemeine Forum.

Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.

Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Client beim Start von Overwatch abgestürzt ist.

Arcade

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den keine Bots des Null Sectors im Brawl Overwatch Aufstand während der Eskorte-Phase erschienen sind.
  • Das Spieler-Icon für Overwatch Aufstand 2017 wird jetzt freigeschaltet, wenn ihr euch während des Ereignisses einloggt.
  • Euer Held hat nicht mehr Probleme mit der Zielgenauigkeit, wenn ihr Schüsse abfeuert, während er sich auf der Fracht befindet.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler keine Geschütze auf sich bewegende Plattformen (wie zum Beispiel die Fracht) stellen konnten.
  • In der Statistik zu Overwatch Aufstand werden jetzt wie vorgesehen die Werte von Sombras Hacken aufgeführt.
  • In der Statistik zu Overwatch Aufstand werden jetzt wie vorgesehen die Werte von Anas Heilung aufgeführt.
  • In der Statistik zu Overwatch Aufstand werden jetzt wie vorgesehen die von D.Va eliminierten Feinde aufgeführt.

Ranglistenmatches

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf Angriff- und Angriff/Eskorte-Karten ungenaue Ergebnisse bei der Entscheidung eines Unentschiedens auf der Basis vom Einnahmefortschritt auftreten konnten.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Spieler unbehindert bewegen konnten, wenn sie von Meis Blizzard oder Endothermischer Strahler getroffen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich D.Vas Haare während des Highlight-Intros „Selfie“ nicht bewegten, wenn der Palanquin-Skin ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich der Umhang von Soldier: 76 während des Liegestützen-Emotes nicht wie vorgesehen verhielt, wenn der Strike Commander Morrison-, Daredevil: 76-, oder Stuntman: 76-Skin ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Eis von Pharahs Unterkühlt-Skin gestreckt wurden, wenn sie ihr Fingerspitzengefühl-Emote einsetzte.

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Glas schwarz färbte, wenn es durch eine Explosion zersplitterte.

Overwatch-Patchnotes – 11. April 2017

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Im Folgenden erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das allgemeine Forum.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

INHALTSVERZEICHNIS:

Neues saisonales Ereignis – Overwatch: Aufstand

Ab heute drehen wir die Zeit zurück und geben euch die Möglichkeit, die Hintergrundgeschichten eurer Lieblingshelden hautnah mitzuerleben. Macht euch bereit und reist mit euren Freunden sieben Jahre in die Vergangenheit, um Tracer auf ihrer allerersten Mission in einem brandneuen Co-op-Brawl zu begleiten – oder sammelt mehr als 100 deklassifizierte Gegenstände aus Lootboxen, wie etwa Skins, Highlight-Intros, Emotes, Sprays und Spieler-Icons!

ALLGEMEIN

Allgemein

  • Details zur Hintergrundgeschichte jedes Helden und Informationen zu den damit verbundenen Skins wurden der Heldengalerie hinzugefügt.
  • Das Meldesystem für Spieler wurde überarbeitet. Es wurden neue Meldeoptionen sowie Beispiele für störendes Verhalten hinzugefügt, um die Genauigkeit der Meldungen zu verbessern.
  • Unterhaltungen zwischen Helden im Spiel, die sich auf das Event Overwatch: Aufstand beziehen, können jetzt als Untertitel angezeigt werden. Ihr könnt sie im Optionsmenü unter „Sound“ aktivieren.

Kompetitives Spiel

  • Ein Fortschrittssystem wurde zu Angriff- und Angriff/Eskorte-Karten hinzugefügt, mit dem wir ein Unentschieden anhand des Fortschritts beim Einnehmen des Zielpunkts umgehen können.

Kommentar der Entwickler: Damit kompetitive Spiele seltener unentschieden enden, führen wir ein System ein, das den Zielfortschritt jedes Teams verfolgt. Es wird ähnlich wie das System funktionieren, das es bereits für Eskorte- und Angriff/Eskorte-Karten gibt, bei dem das Team gewinnt, das die Fracht am weitesten befördert hat. Jetzt kann auch ein Sieger bestimmt werden, wenn kein Team den Zielpunkt einnehmen konnte.

Benutzerdefinierte Spiele und Spielbrowser

  • Einstellungen für benutzerdefinierte Spiele können jetzt auf der Infoseite des Spiels als Vorlage gespeichert werden. Darauf erhaltet ihr Zugriff, indem ihr auf der Seite „Spiel erstellen“ mit der rechten Maustaste auf das Kartenbild klickt, innerhalb des Spielbrowsers mit rechts auf einen Spielnamen klickt oder indem ihr in den Einstellungen die Schaltfläche „Speichern“ betätigt.
  • Spieler können bei der Erstellung eines benutzerdefinierten Spiels jetzt die Magazingröße von Waffen ändern oder unbegrenzte Munition aktivieren.

Karten

  • Auf Eichenwalde wurde eine neue Route hinzugefügt, die den Startbereich des angreifenden Teams mit dem Zielpunkt verbindet.

HELDENUPDATES

Lúcio

  • Schallverstärker
    • Der Schaden wurde um 25 % erhöht.
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 40 auf 50 erhöht.
    • Der sekundäre Feuermodus berücksichtigt jetzt beim Zurückstoßen von Zielen auch die senkrechte Ausrichtung.
  • Crossfade
    • Der Wirkungsbereich wurde von 30 auf 10 Meter verringert.
    • Heilungsboost
      • Die Heilung pro Sekunde wurde um 30 % erhöht (betrifft auch Lúcios Fähigkeit Aufdrehen).
      • Die Selbstheilung wurde um 25 % verringert.
  • Wallride
    • Die Bewegungsgeschwindigkeit beim Wallride wurde um 20 % erhöht.
    • Lúcio erhält jetzt einen Geschwindigkeitsschub, wenn er sich von einer Wand abstößt.

Kommentar der Entwickler: Lúcio galt bisher wegen seiner starken Heilung und seinem Geschwindigkeitsbonus oft als unabdingbar. Wir wollen, dass er weiterhin viel Einfluss auf das Spielgeschehen hat, aber es soll von nun an schwieriger sein, das gesamte Team zu unterstützen. Im Endeffekt soll er sich bei nah beieinander kämpfenden Teams stärker anfühlen, aber in Kombination mit Helden, die weiter auseinanderstehen (wie Pharah, Widowmaker oder Genji) etwas schwächer sein. Viel von Lúcios Charakterstärke war bisher an seine weit reichenden passiven Auren geknüpft, weshalb im Laufe der Zeit andere Elemente seiner Fähigkeiten geschwächt wurden, um das Balancing zu wahren. Indem wir seine Auren verkleinern, können wir sie stärker machen und ermöglichen so Lúcio, in seiner Rolle aktiver zu sein.

Orisa

  • Die Größe der Hitbox von Orisas Kopf wurde um 15 % verringert.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf Kontrollkarten Sprüche nicht abgespielt wurden.

Kompetitives Spiel

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Symbol für die Top 500 erst nach Abschluss eines kompetitiven Spiels angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Erfolge in kompetitiven Spielen zwischen Saisons nicht freigeschaltet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Highlights des Spiels immer aus der zuletzt gespielten Runde entnommen wurden.

Benutzerdefinierte Spiele und Spielbrowser

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den leere Spielerplätze angezeigt wurden, obwohl sie deaktiviert waren (z. B. in 6v1-Spielen).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nicht pausiert werden konnte, nachdem der Ersteller des Spiels das Match verlassen hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den übermäßig lange Teamnamen gewählt werden konnten.
  • Es wurden unnötige Anpassungsmöglichkeiten entfernt (z. B. das Entfernen der Abklingzeit von Fähigkeiten, die keine Abklingzeit hatten).

Helden

  • Ana entsichert nicht mehr ihr Gewehr, nachdem sie eine Granate geworfen hat.
  • Die Helligkeit von Bastions goldenem Gewehr wurde verringert, wenn der BlizzCon-Skin ausgerüstet ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meis kleiner Finger in bestimmten Haltungen merkwürdig aussah, wenn der Chang'e- oder Luna-Skin ausgerüstet ist.

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den man auf Eichenwalde die Umrisse gegnerischer Helden durch einen Erdhaufen beim Burgtor erkennen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf Eichenwalde Helden in den zerstörten Burgtoren feststecken konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra auf King's Row an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf der Flaggeneroberungsversion von Lijiang Tower an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra auf Oasis an nicht dafür vorgesehenen Orten Selbstschussanlagen verstecken konnte.

Overwatch-Patchnotes – 28. März 2017

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC. Unten erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum für Allgemeines.
Eine Liste bekannter Probleme findet ihr in unserem englischsprachigen Forum Bug Report
Bei technischen Problemen könnt ihr euch jederzeit an unseren technischen Kundendienst wenden.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der „Schaden verstärkt“-Wert nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.
Helden
  • Es wurde ein Fehler behoben, der es Orisa ermöglicht hatte, ihren Superbooster in einer Fracht aufzustellen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hatte, dass Sombras „BOOP“-Spruch nicht abgespielt wurde.
  • Orisas Bewegungsgeschwindigkeit verlangsamt sich jetzt leicht, wenn sie in der Luft feuert.

Kommentar der Entwickler: Genau wie D.Vas Fusionskanonen sollte auch Orisas Fusionskanone sie während des Feuerns verlangsamen. Im Gegensatz zu D.Va gab es aber einen Fehler, durch den diese Verlangsamung nicht wirkte, während sie sich in der Luft befand.