Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect crown External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Hero Icons Map Icons

Vorstellung der neuen Heldin: Ashe

Ashe, die Anführerin der berüchtigten Deadlock Gang, ist eine rebellische Revolverheldin, die nach ihren eigenen Regeln spielt.

Name:

Elizabeth Caledonia „Calamity“ Ashe

Alter:

39

Beruf:

Diebin, Bandenchefin

Operationsbasis:

Deadlock-Schlucht, Arizona, USA

Zugehörigkeit:

Deadlock Gang
 

„Meine Show, meine Regeln.“

Ashe ist die rücksichtslose Anführerin der Deadlock Gang und genießt unangefochtenen Respekt in der kriminellen Unterwelt. Als Spross einer wohlhabenden Familie verbrachte Ashe ihre Kindheit umgeben von Luxus. Ihre Eltern waren hoch angesehene Unternehmensberater und für die mächtigsten CEOs der ganzen Welt tätig. Obwohl ihre Eltern ihr nur wenig Aufmerksamkeit schenkten (schließlich hatte die Familie dafür den Omnic-Butler Bob), sorgten sie dafür, dass Ashe alle Türen offen standen. Eines Tages begegnete sie zufällig dem Raufbold Jesse McCree. Mit ihm ließ sie sich auf eine Reihe von Verbrechen ein und erkannte darin ihre wahre Berufung. Sie fand Gefallen am Nervenkitzel eines gelungenen Raubzugs und dem Leben als Gesetzlose.

Gemeinsam mit den drei anderen Gründungsmitgliedern der Deadlock Gang beging sie immer größere und ausgefallenere Raubüberfälle und konnte sich so einen Namen machen. Die Deadlock Gang wurde innerhalb kürzester Zeit berühmt-berüchtigt und zog so die Missgunst anderer krimineller Organisationen im Südwesten der USA auf sich. Das führte letztendlich zu brutalen Bandenkriegen. Nach Jahren voller blutiger Auseinandersetzungen trommelte Ashe die Bosse der größten Gangs zusammen.

Ashe erkannte, dass sie mit vereinten Kräften den Einfluss jedes Einzelnen vergrößern konnten. Mit dem Wissen, das sie von ihren Eltern erlangt hatte, konnte sie die Gangs unter sich vereinen. Ihre Vision war es, dass die Gangs zusammenarbeiten sollten (oder zumindest nicht mehr gegeneinander). Ihre Prinzipien: Halt dein Wort, lass dich nicht auf Gesetzeshüter ein, begib dich nicht auf fremdes Territorium und Verrat wird stets bestraft.

Jetzt, da sich Ashe nicht mehr um belanglose Streitereien mit anderen Gangs scheren muss, kann sie sich voll und ganz ihren Raubzügen quer durch den Südwesten der USA widmen. Inzwischen zählt sie bei sämtlichen Behörden zu den meistgesuchten Verbrechern und ist unter den Gesetzlosen zu einer Berühmtheit aufgestiegen.
 

 

DIE VIPER

Ashes halbautomatisches Gewehr feuert entweder Schnellschüsse ab oder verursacht mit dem Visier noch höheren Schaden durch präzise Schüsse.

DOPPELFLINTE

Ashe durchsiebt ihre Gegner, stößt sie weg und katapultiert sich selbst zurück, um sich mehr Mobilität zu verschaffen.

DYNAMIT

Ashe schleudert einen Sprengkörper, der nach einer kurzen Verzögerung explodiert. Sie kann das Dynamit auch abschießen, um es frühzeitig explodieren zu lassen. Dynamit löst eine Explosion aus, die Gegner in Brand setzt und ihnen Schaden über Zeit zufügt.

B.O.B.

Ashe ruft ihren treuen Omnic-Gefährten Bob. Er stürmt vorwärts, um Gegner in die Luft zu schleudern, und hält sie mit seinen Armkanonen in Schach.
 

Ashes Waffenarsenal macht sie zu einer vielseitigen, offensiven Heldin, die die perfekten Umstände schaffen kann, um gefährliche Gegner aus der Entfernung abzuknallen oder Gruppen von Helden hohen Flächenschaden zuzufügen.

Ihre Primärwaffe ist die Viper, ein Repetiergewehr mit zwei Feuermodi: halbautomatisch und visiergestützt. Im Halbautomatikmodus feuert die Viper in schneller Folge breit gestreute Schüsse ab. Mit dem Visier kann Ashe präzise Schüsse mit höherem Schaden abgeben – allerdings auf Kosten der Geschwindigkeit.

Sie kann mit ihrer Doppelflinte, einer Zweitwaffe mit kurzer Reichweite und beträchtlichem Schaden, Gegner in ihrer Nähe zurückstoßen und so jede Situation zu ihren Gunsten wenden. Außerdem kann sich Ashe damit für zusätzliche Mobilität selbst zurückstoßen und sich so entweder für den perfekten Schuss in Position bringen oder lästige Verfolger abhängen.

Mit ihrer Fähigkeit Dynamit kann Ashe eine Sprengladung werfen, die nach einer Verzögerung explodiert. Sie verursacht Schaden in einem großen Radius und fügt darüber hinaus Gegnern regelmäßigen Schaden zu, indem sie sie in Brand setzt. Ashe kann das Dynamit auch abschießen, um es frühzeitig explodieren zu lassen und so nichts ahnende Gegner überrumpeln.

Mit ihrer ultimativen Fähigkeit B.O.B. kann Ashe ihren treuen Omnic-Gefährten in die Schlacht schicken, der sich durch gegnerische Frontlines kämpft und sich auf Ziele in der Backline stürzt.

 

Ashe ist die 16. Heldin in der Kategorie „Schaden“ von Overwatch und glänzt besonders, wenn sie hohen Schaden aus mittlerer bis hoher Entfernung verursachen und die Formationen ihrer Gegner durcheinanderbringen kann.

Weil die Viper nach jedem Schuss nachgeladen wird und kein Magazin verwendet, hat Ashe immer eine Kugel für ihre Gegner bereit. Sie kann aus hoher Entfernung vernichtenden Schaden verursachen, wenn sie ihr Visier verwendet, und mit Schüssen aus der Hüfte kann sie angeschlagene Gegner in der Nähe ausschalten.

Mit ihrem Dynamit kann Ashe Gegnergruppen aufmischen und ihnen Schlüsselpositionen auf der Karte streitig machen, indem sie sie vor eine schwierige Wahl stellt: Position halten und hohen Schaden sowie den dauerhaften Brandeffekt in Kauf nehmen oder ausschwärmen? Ashe kann außerdem ihr Dynamit im Flug mit einem schnellen Schuss aus der Hüfte zur Explosion bringen.

Die Doppelflinte kann Gegner zurückstoßen und Ashe erhält durch sie etwas Mobilität, indem sie sich mit einem Schuss in die Luft katapultiert und so neu positioniert. Sie ist ein vielseitiges, nützliches und tödliches Werkzeug, mit dem Ashe Gegner von Vorsprüngen stoßen, ultimative Fähigkeiten vereiteln und Eliminierungen abstauben kann, indem sie Gegner von der Karte stößt.

Mit ihrer ultimativen Fähigkeit B.O.B ruft Ashe ihren treuen Omnic-Gefährten Bob an ihre Seite. Bob gilt vorübergehend als Teammitglied und kann hervorragend mit seinen störenden Fähigkeiten und seiner unglaublichen Feuerkraft Brennpunkte auf der Karte dominieren. Wenn er sich ins Getümmel stürzt, kann er große Reichweiten überbrücken und er hält erst an, wenn er auf festes Terrain trifft. Passt aber auf: Bob stürmt immer in die von euch gewählte Richtung, schickt ihn also nicht in einen Abgrund! Sendet ihn am besten in Gegnergruppen oder in Richtung einer Wand, wo er viele Ziele unter Beschuss nehmen kann. Von Bob getroffene Gegner werden in die Luft geschleudert und sind dann hilflos seinen Armkanonen ausgesetzt. Wegen seines hohen Schadenspotenzials zieht Bob meistens viel gegnerisches Feuer auf sich. Nutzt diese Situationen aus und flankiert das gegnerische Team oder schaltet abgelenkte Helden aus. Als Mitglied eures Teams kann Bob Zielpunkte einnehmen und gegnerische Teams daran hindern, die Fracht voranzutreiben oder Punkte einzunehmen, bis er eliminiert wird oder sich wieder zurückzieht.

Ashe kann ab jetzt in der PTR von Overwatch getestet werden!
Wenn ihr uns dabei helfen wollt, Ashe auf explosive Hochform zu bringen, dann ballert euch einfach in die PTR und berichtet uns in den offiziellen Foren von euren Erfahrungen. In diesem Entwicklerupdate erfahrt ihr mehr über Ashe in der PTR.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.