Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect crown External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Hero Icons Map Icons

Gruppenphase in Los Angeles: Offizielle Vorschau

Gruppenphase in Los Angeles: Offizielle Vorschau

Letzte Woche konnten sich im polnischen Kattowitz Südkorea und China für das Viertelfinale auf der BlizzCon qualifizieren, wo bereits China, Frankreich, Schweden und Australien auf sie warten. Diese Woche geht es im sonnigen Los Angeles, Kalifornien weiter, wenn vom 11. bis zum 13. August die beiden Teilnehmer aus den Gruppen G und H ermittelt werden.

Gruppe G wird von Team USA angeführt, das auf die Teams aus Chinesisch Taipeh, Brasilien und Neuseeland trifft. Die Heimmannschaft wird von Adam „Adam“ Eckel angeführt, dem Kapitän des beliebten Teams Cloud9. Er wird sicher hoffen, dass jede Instanz von C9 im Chat ihm gilt, während er ein Team von Stars anführt, das in Saison Null der Overwatch Contenders in Nordamerika tolle Ergebnisse abgeliefert hat.

Das Nationalteam von Chinesisch Taipeh besteht aus dem gesamten Kader der beliebten Esports-Organisation Flash Wolves. Dieses Team konnte vor ein paar Monaten Saison 1 der Overwatch Pacific Championship gewinnen und dort den Kader des australischen Nationalteams besiegen, das sich bereits seinen Platz auf der BlizzCon sichern konnte. Chinesisch Taipeh brennt bestimmt darauf, sich auf der BlizzCon ein weiteres Mal gegen die Australier zu beweisen.

Ein weiterer bekannter Kader in Gruppe G ist Team Brasilien, das aus den Mitgliedern von Brasil Gaming House besteht. Obwohl sie in ihrem Heimatland bereits beträchtliche Erfolge verbuchen konnten, sind sie international noch nicht sehr bekannt und wollen in Los Angeles auf sich aufmerksam machen.

Die Gruppe wird von Team Neuseeland abgeschlossen, das aus Mitgliedern von vier verschiedenen Teamkadern besteht. Die Neuseeländer konnten sich mit dem 30. Platz aus 32 Teams nur knapp für die Gruppenphase qualifizieren, und man kann sich sicher sein, dass sie ihre Landsleute stolz machen wollen. Nichts ist gefährlicher als ein Haufen Kiwis, die nichts zu verlieren haben.

OWWC2017-LosAngelesGroupStage_OW_Social_JP.png

Gruppe H, die Partnergruppe von Gruppe G, besteht aus Großbritannien, Deutschland, Israel und Belgien.

Team Großbritannien umfasst einige bekannte Gesichter, wie die Mitglieder von eUnited Harrison „Kruise“ Pond und Isaac „Boombox“ Charles, die gemeinsam mit dem ehemaligen Ninja With Attitude Michael „MickeyA“ Adams und dem aktuellen Mitglied der Ninjas With Attitude Marcus „Realzx“ Vining antreten. Die Schlüsselfrage für das Nationalteam aus dem Vereinigten Königreich ist, ob sie ihre Fertigkeiten als Einzelspieler in ein effizientes Zusammenspiel im Team umwandeln können.

Sie treffen auf Team Deutschland, angeführt von Dennis „INTERNETHULK“ Hawelka, seines Zeichens ehemaliger Spieler bei EnVyUS und aktueller Coach von Team Liquid. Er kehrt zu seinen Wurzeln als Spieler zurück und wird dabei von einigen Mitgliedern von Team expert und einem Mitglied von Laser Kittenz unterstützt. Das deutsche Nationalteam hat eine solide Ausgangsbasis und ihr Erfolg hängt ganz davon ab, ob es diese Grundlage auch umsetzen kann.

Team Israel will Gruppe H mit dem vollständigen Kader von Zengaming eSports erstürmen. Sie konnten beide Qualifikationsturniere der Overwatch Contenders Europe unter den besten 16 Teams abschließen und spielen regelmäßig in Onlineturnieren. An der Stärke ihres Zusammenspiels besteht kein Zweifel, doch sie werden sich anstrengen müssen, um mit den Einzelfertigkeiten und Strategien ihrer Gegner mithalten zu können.

Zu guter Letzt Team Belgien: Alexandre „SPREE“ Vanhomwegen von FaZe Clan wird hier die antreibende Kraft hinter seinen talentierten Teamkollegen sein, die bereits in den Overwatch Contenders EU auf sich aufmerksam machen konnten. Sie werden alles daran setzen, mit ihren Fähigkeiten ein internationales Publikum zu begeistern.

MEHR ERFAHREN

Genießt also noch eine Weile am Strand die Ruhe vor dem Sturm, während ihr euch auf die vierte und letzte Gruppenphase des Overwatch World Cups freut, die am 11. August in Los Angeles beginnt! Weitere Informationen gibt es unter worldcup.playoverwatch.com.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.