Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect crown External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Hero Icons Map Icons

Neue Einzelheiten über die Geschehnisse auf der Mondkolonie Horizon

atlasWeb_hdr900.png

Nach Jahre der Funkstille und der Spekulationen darüber, warum die wissenschaftlichen Operationen in Horizon offenbar eingestellt wurden, hat jetzt eine neue Entdeckung Licht in das Dunkel um die inzwischen berüchtigte Mondkolonie gebracht.

Auf einer Pressekonferenz gab Lucheng Interstellar heute bekannt, dass sie erfolgreich beinahe zehn Jahre alte Aufzeichnungen persönlicher Kommunikation bergen konnten. Sie wurden noch kurz vor dem Verlust des Funkkontaktes mit dem Hauptquartier in China gesendet. Dies sind einige der Übertragungen, die Lucheng präsentierte:

MOON-Email01-enUS.png

MOON-Email02-enUS.png

MOON-Email03-enUS.png

MOON-Email04-enUS.png

MOON-Email05-enUS.png

EILMELDUNG:

Lucheng Interstellar bestätigte ebenfalls, dass Wissenschaftler des Unternehmens über einen kürzlich von der Raumstation Interstellar Journey gestarteten Satelliten Zugriff auf das integrierte Überwachungssystem der Kolonie erhalten haben. Ein Sprecher von Lucheng gab gegenüber Atlas News an, dass die Verbindung instabil sei. Das Unternehmen hat währenddessen aber bereits ein erstes Bild veröffentlicht. Es zeigt, dass viele der Koloniesysteme offenbar intakt sind.

MOON_Ops_Map-enUS.png

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.