Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect Copy crown Ellipsis External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Overflow Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Circle Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Game Mode Icons Hero Icons Map Icons Platform Icons Social Icons Mobile Discord Facebook Instagram Reddit Twitch Twitter Youtube Weibo WeChat Workshop Icons WorkshopControl WorkshopShare WorkshopInfinite

Overwatch-PTR jetzt verfügbar – 2. März 2017

Overwatch-PTR jetzt verfügbar – 2. März 2017

Ein neuer Patch für Overwatch befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist jetzt zum Testen in der öffentlichen Testregion (PTR) verfügbar. Informationen zur Teilnahme und eine Liste der Änderungen, die mit dem nächsten Patch bevorstehen, findet ihr weiter unten.

Missionsdetails:

Solltet ihr spielbezogene Fehler in der PTR entdecken, schreibt einfach einen Beitrag im Thread für bekannte Probleme (Known Issues List) im Forum für Fehlermeldungen (Bug Report Forum, in englischer Sprache).


TEILNAHME

Um am öffentlichen Test teilnehmen zu können, müsst ihr eine Spiellizenz für Overwatch für Windows-PC besitzen, die mit eurem Battle.net-Account verbunden ist. Dieser Account darf dazu weder gebannt noch suspendiert sein.

Schritt 1: Startet die Battle.net-Software neu.
Schritt 2: Klickt im Menü auf der linken Seite auf den Reiter für Overwatch.
Schritt 3: Wählt „PTR: Overwatch“ aus dem Dropdown-Menü REGION/ACCOUNT.
Schritt 4: Klickt auf „Installieren“, um den Installationsvorgang zu starten.
Schritt 5: Sobald der PTR-Client installiert und aktualisiert ist, könnt ihr auf „Spielen“ klicken, um loszulegen!

Hinweis: Ihr müsst Overwatch installiert haben und euch mindestens einmal in das Spiel eingeloggt haben, um Zugang zur öffentlichen Testregion zu erhalten. Wenn ihr nach Befolgung der oben genannten Schritte nicht auf die PTR zugreifen könnt, versucht Folgendes: Loggt euch normal in Overwatch ein, schließt den Spielclient und startet das Spiel dann erneut in der PTR.

FAQ ZUR PTR

F: Auf welchen Plattformen ist die PTR verfügbar?
A: Die PTR ist nur auf Windows-PCs verfügbar.

F: Für welche Regionen wird die PTR verfügbar sein?
A: Accounts aus allen Regionen (außer China) können auf die PTR zugreifen. Die PTR selbst wird allerdings auf den Servern unserer Amerika-Region gehostet sein. Demnach müssen Spieler, die von außerhalb der USA auf die öffentliche Testregion zugreifen, unter Umständen mit einer niedrigeren Leistung und größeren Verzögerungen rechnen.

F: Gibt es eine Obergrenze, wie viele Spieler auf die PTR zugreifen können?
A: Derzeit hat die PTR eine Maximalauslastung von 10.000 zeitgleich angemeldeten Spielern. Sollte der Server diese Maximalauslastung erreichen, werden alle zusätzlichen Spieler beim Anmeldeversuch in eine Warteschlange eingereiht.

F: Welche Sprachen werden auf der PTR unterstützt?
A: Die PTR ist in allen von uns unterstützten Sprachen verfügbar, jedoch sind einige Inhalte womöglich noch nicht vollständig lokalisiert.

F: Wird der Accountfortschritt aus der Live-Version des Spiels auf die PTR übertragen oder muss ich wieder von vorn beginnen?
A: Eine Kopie eures Accounts aus der Live-Version des Spiels wird automatisch auf die öffentliche Testregion übertragen, einschließlich eures Spielfortschritts (Stufen, freigeschaltete Extras, Statistiken etc.). Bitte beachtet jedoch, dass die Kopie im Vorhinein angefertigt wurde und auf einem früheren Stand eures Accounts basiert. Je nachdem, wann ihr das letzte Mal gespielt habt, kann es sein, dass euer Account in der PTR nicht eurem aktuellen Fortschritt in der Live-Version entspricht.

F: Werden die Fortschritte, die ich in der PTR erreiche, im richtigen Spiel erhalten bleiben?
A: Nein. Jegliche in der PTR erreichten Fortschritte – einschließlich Stufenaufstiege, Erfolge, Statistiken, Spielniveau, Lootboxen (einschließlich der Belohnungen aus Lootboxen), Währung (einschließlich Ranglistenpunkte) und durch Währung freigeschaltete kosmetische Gegenstände – werden nicht auf die Live-Version des Spiels übertragen.

F: Werde ich in der PTR Lootboxen kaufen können?
A: Nein. Käufe mit Echtgeld sind in der PTR deaktiviert.

F: Wo kann ich mein Feedback zu den bevorstehenden Patchinhalten abgeben?
A: Mit dieser Version der öffentlichen Testregion wollen wir sicherstellen, dass der bevorstehende Patch wie vorgesehen funktioniert, bevor er erscheint. Daher werden wir uns in erster Linie auf schwerwiegende Fehler und technische Probleme konzentrieren. Auch wenn ihr natürlich herzlich eingeladen seid, euer Feedback über die gewöhnlichen Kanäle mit uns zu teilen, ist es unwahrscheinlich, dass wir in diesem Patchzyklus bereits auf Testfeedback basierende Änderungen umsetzen können.

PTR-PATCHNOTES FÜR OVERWATCH

Bitte beachtet, dass die untenstehenden Patchnotes sich nur auf aktuelle Änderungen in der PTR beziehen. Zwar werden viele dieser Änderungen in einem zukünftigen Patch auch für PlayStation 4 und Xbox One umgesetzt werden, doch die PTR ist nur für PC-Spieler verfügbar und wird daher nur für diese Plattform geplante Änderungen enthalten.

PATCH-HIGHLIGHTS

Neue Heldin: Orisa (Tank)

Die aus den Teilen ausgemusterter OR15-Verteidigungsroboter konstruierte Orisa muss immer noch lernen, wie sie ihre Verteidigungsfunktionen optimal einsetzen kann. Was ihr an Erfahrung fehlt, macht sie mit ihrer Entschlossenheit wett, sowohl ihre Stadt als auch ihre Schöpferin Efi vor jeglichem Schaden zu bewahren.

Orisa tritt den Overwatch-Helden als sechster Tank bei und genau wie ihre Programmierung ist ihr Gameplay komplett auf die Verteidigung ausgerichtet. Ihre Primärwaffe ist eine schnell feuernde Fusionskanone, eine automatische Waffe mit hoher Reichweite und Präzision auch auf größere Entfernungen – diese hat aber auch Nachteile. Orisas Bewegungsgeschwindigkeit verringert sich während des Feuerns und Spieler müssen lange Nachladezeiten einplanen. Bei Einsatz des sekundären Feuermodus, Halt!, katapultiert sie ein Graviton-Geschoss über die Karte, das Gegner in der Nähe verlangsamt und bei der Explosion anzieht.

Ihre Fähigkeit Defensivprotokoll verstärkt ihre Verteidigung, wodurch sie weniger Schaden erleidet und kurzzeitig unaufhaltbar wird. Zudem kann sie ein Gerät werfen, das eine gewölbte, stationäre Schutzbarriere erzeugt, um so gegnerische Projektile abzufangen und Teammitglieder von Geschossen von vorne, beiden Seiten und oben abzuschirmen. Bei Einsatz ihrer ultimativen Fähigkeit setzt sie einen hochleistungsfähigen Superbooster ein, dessen Strahl Verbündete in Reichweite verstärkt, wodurch diese dem gegnerischen Team mehr Schaden zufügen können.

Weitere Informationen zu Orisa findet ihr hier.

ALLGEMEINE UPDATES

Spielbrowser

  • Spieler können jetzt Fähigkeiten ändern oder deaktivieren, die mit der Taste für den sekundären Feuermodus aktiviert werden.

HELDENUPDATES

Bastion

  • Eisenbewehrt
    • Bastion erleidet jetzt in der Konfiguration: Geschütz oder Panzer 20 % weniger Schaden (vorher 35 %).

Mercy

  • Caduceus
    • Eine neue Belobigungskarte wurde hinzugefügt, die die Menge des erhöhten Schadens mitverfolgt, wenn ein anderer Spieler von euch verstärkt wird.

Zarya

  • Partikelbarriere
    • Verhindert nicht mehr, dass Zarya zurückgestoßen wird.
  • Projizierte Barriere
    • Verhindert nicht mehr, dass Verbündete zurückgestoßen werden.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Wenn Teleporter, Schildgeneratoren und andere von Spielern erstellte Objekte zerstört werden, wird im Killfeed jetzt wie vorgesehen der Name des Besitzers des Objekts angezeigt.

KI

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastion und Torbjörn keine Verteidigungsposition einnehmen konnten, wenn die Fähigkeiten von Geschützen deaktiviert waren.

Spielbrowser

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bestimmte Einstellungen im Informationsbildschirm von benutzerdefinierten Spielen angezeigt wurden, obwohl sie nicht verwendet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Werte der Einstellung „Ultimeteraufladung“ nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.
  • Helden und Karten werden jetzt im Filter „Spiel finden“ im Spielbrowser alphabetisch sortiert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Fähigkeit Selbstreparatur in den Einstellungen für benutzerdefinierte Spiele nicht deaktiviert werden konnte.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Laufanimation nicht angezeigt wurde, während Selbstreparatur aktiv war.
  • McCrees Brandgefährlich-Leiste lädt sich jetzt nicht mehr auf, wenn er seine Blendgranate gegen Meis Eiswall einsetzt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zenyattas Füße aus seiner Robe herausragten, wenn der Sanzang-Skin verwendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reapers Schrotflinten und D.Vas Mech im Hauptmenü ungewöhnlich groß erschienen.

Karten

  • Wenn im Trainingsbereich Trainingsbots zerstört werden, wird dies jetzt im Killfeed angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehr als ein Spieler den Trainingsbereich betreten konnte.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.