Hex Mask UI Icons Arrow Down Arrow Left Arrow Right Arrow Up Brackets Calendar Checkmark Chevron Down Chevron Left Chevron Right Chevron Up Clock Close Connect crown External URL Favorite (off) Favorite (on) Help Home Info Live Mobile Menu Mobile Paginate Dot (filled) Paginate Dot (empty) Pin Placeholder Icon Play Video Plus Search Team No-Team-Logo_Fallback_003 Ticket Trophy User Input Video Video Play Icon World X Hero Icons Map Icons

Öffentlicher Test für neuen Overwatch-Patch gestartet

Öffentlicher Test für neuen Overwatch-Patch gestartet

Ein neuer Patch für Overwatch befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist jetzt zum Testen in der öffentlichen Testregion verfügbar. Informationen zur Teilnahme und eine Liste der Änderungen, die mit dem nächsten Patch bevorstehen, findet ihr weiter unten.

Missionsdetails:

 

Solltet ihr spielbezogene Fehler in der PTR entdecken, schreibt einfach einen Beitrag im Thread für bekannte Probleme (Known Issues List) im Forum für Fehlermeldungen (Bug Report Forum, in englischer Sprache).


TEILNAHME:

Um am öffentlichen Test teilnehmen zu können, müsst ihr eine Spiellizenz für Overwatch für Windows-PC besitzen, die mit eurem Battle.net-Account verbunden ist. Dieser Account darf dazu weder gebannt noch gesperrt sein.

Schritt 1: Startet die Battle.net-Software neu.
Schritt 2: Klickt im Menü auf der linken Seite auf den Reiter für Overwatch.
Schritt 3: Wählt „PTR: Overwatch“ aus dem Dropdown-Menü REGION/ACCOUNT.
Schritt 4: Klickt auf „Installieren“, um den Installationsvorgang zu starten.
Schritt 5: Sobald das Spiel installiert und aktualisiert ist, könnt ihr auf „Spielen“ klicken, um loszulegen!

Hinweis: Ihr müsst Overwatch installiert haben und euch mindestens einmal in das Spiel eingeloggt haben, um Zugang zur öffentlichen Testregion zu erhalten. Wenn ihr nach Befolgung der oben genannten Schritte nicht auf die PTR zugreifen könnt, versucht Folgendes: Loggt euch normal in Overwatch ein, schließt den Spielclient und startet das Spiel mit der Auswahl öffentliche Testregion dann erneut.

FAQ ZUR öffentlichen Testregion

F: Auf welchen Plattformen ist die PTR verfügbar?
A: Die PTR ist nur auf Windows-PCs verfügbar.

 

F: Für welche Regionen wird die PTR verfügbar sein?
A: Accounts aus allen Regionen (außer China) dürfen auf die PTR zugreifen. Die PTR selbst wird allerdings auf den Servern unserer Amerika-Region gehostet sein. Demnach müssen Spieler, die von außerhalb der USA auf die öffentliche Testregion zugreifen, unter Umständen mit einer niedrigeren Leistung und größeren Verzögerungen rechnen.

 

F: Gibt es eine Obergrenze, wie viele Spieler auf die PTR zugreifen können?
A: Derzeit hat die PTR eine Maximalauslastung von 10.000 zeitgleich angemeldeten Spielern. Sollte der Server diese Maximalauslastung erreichen, werden alle zusätzlichen Spieler beim Anmeldeversuch in eine Warteschlange eingereiht.

 

F: Welche Sprachen werden auf der PTR unterstützt?
A: Die PTR ist in allen von uns unterstützten Sprachen verfügbar, jedoch sind einige Inhalte womöglich noch nicht vollständig lokalisiert.

 

F: Wird der Account-Fortschritt aus der Live-Version des Spiels auf die PTR übertragen oder muss ich wieder von vorn beginnen?
A: Eine Kopie eures Accounts aus der Live-Version des Spiels wird automatisch auf die öffentliche Testregion übertragen, einschließlich eures Spielfortschritts (Stufen, freigeschaltete Extras, Statistiken, etc.). Bitte beachtet jedoch, dass die Kopie im Vorhinein angefertigt wurde und auf einem früheren Stand eures Accounts basiert. Je nachdem, wann ihr das letzte Mal gespielt habt, kann es sein, dass euer Account in der PTR nicht eurem aktuellen Fortschritt in der Live-Version entspricht.

 

F: Werden die Fortschritte, die ich in der PTR erreiche, im richtigen Spiel erhalten bleiben?
A: Nein. Jegliche in der PTR erreichten Fortschritte – einschließlich von Stufenaufstiegen, Erfolgen, Statistiken, Spielniveau, Lootboxen (einschließlich der Belohnungen aus Lootboxen), Währung (einschließlich von Ranglistenpunkten) und durch Währung freigeschalteten kosmetischen Gegenständen – werden nicht auf die Live-Version des Spiels übertragen.

 

F: Wo kann ich mein Feedback zu den bevorstehenden Patchinhalten abgeben?
A: Mit dieser Version der öffentliche Testregion wollen wir sicherstellen, dass der bevorstehende Patch wie vorgesehen funktioniert, bevor er erscheint. Daher werden wir uns in erster Linie auf schwerwiegende Fehler und technische Probleme konzentrieren. Auch wenn ihr natürlich herzlich eingeladen seid, euer Feedback über die gewöhnlichen Kanäle mit uns zu teilen, ist es unwahrscheinlich, dass wir in diesem Patchzyklus bereits auf Testfeedback basierende Änderungen umsetzen werden.

PATCHNOTES ZUR ÖFFENTLICHEN TESTREGION

Bitte beachtet, dass die untenstehenden Patchnotes sich nur auf Änderungen in der PTR beziehen. Die öffentliche Testregion ist zwar nur für PC-Spieler verfügbar, aber viele dieser Änderungen werden auch für PlayStation 4 und Xbox One umgesetzt werden, wenn dieser Patch schließlich in die Live-Version implementiert wird.

PATCHFEATURES

Neue Heldin: Ana (Unterstützung)

Nachdem sie sich für mehrere Jahre aus dem Kampf zurückgezogen hat, kehrt eines der Gründungsmitglieder von Overwatch zurück. Wir stellen vor: Ana – eine kampferprobte Veteranin, die ihre Teammitglieder mittels einzigartiger und hochspezialisierter Waffen aus der Entfernung unterstützt.

Anas primäre Waffe ist ein Biotisches Gewehr, welches Pfeile mit hoher Reichweite verschießt. Diese Pfeile können die Trefferpunkte ihrer Verbündeten wiederherstellen oder Gegnern anhaltenden Schaden zufügen. Ihre Biotische Granate kann gleichzeitig Teammitglieder heilen und Gegnern Schaden zufügen und ist somit perfekt für Kämpfe auf engem Raum geeignet. Sollte der Kampf außer Kontrolle geraten, kann Ana aus ihrer Sekundärwaffe einen Betäubungspfeil abfeuern, der Gegner ohnmächtig werden lässt.

Zusätzlich verstärkt Anas ultimative Fähigkeit, Nanoboost, ihre Teammitglieder, die sich schneller bewegen und sowohl mehr Schaden austeilen als auch einstecken können.

Weitere Informationen zu Ana findet ihr hier.

ALLGEMEINE UPDATES

Gameplay

  • Der Countdown bei Verlängerungen wurde beschleunigt. Wenn ein Spiel für mehr als 200 Sekunden in der Verlängerung bleibt, wird die „Zündschnur“ nun „schneller abbrennen“.
  • Spieler werden jetzt in der Verlängerung langsamer wiederbelebt (die Zeit zur Wiederbelebung wird um zwei Sekunden verlängert).

Ranglistenmatches

  • In Ranglistenmatches kann jeder Held nur noch ein Mal pro Team gewählt werden. Klickt hier für mehr Informationen.

Verschiedenes

  • Ana wurde als KI-Heldin in den Modi Training gegen die KI, Spiel gegen die KI und benutzerdefiniertes Spiel hinzugefügt.
  • Es wurden fünf Sprays umbenannt, um doppelte Namen zu vermeiden.
  • Anvisierte Teammitglieder antworten nun mit „Ich folge dir“, wenn Spieler die „Bei mir sammeln“-Kommunikation verwenden.
  • Die Zeitbegrenzung für Zenyattas Erfolg „Zwietracht säen“ fällt jetzt etwas großzügiger aus.

ÄNDERUNGEN AN DER HELDENBALANCE

Allgemein

  • Fähigkeiten, die Selbstheilung bieten, laden jetzt ultimative Fähigkeiten auf. Daher wurden die Kosten einiger ultimativer Fähigkeiten angepasst (siehe unten).

Bastion

  • Konfiguration: Tank
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

D.Va

  • Defensivmatrix
    • Die Abklingzeit wurde von 10 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
    • Eine neue Ressourcenleiste wurde hinzugefügt. Diese Leiste leert sich, wenn Defensivmatrix aktiv ist und lädt sich wieder auf, wenn Defensivmatrix nicht verwendet wird.
      • Die Defensivmatrix bleibt jetzt so lange aktiv, wie die zugeordnete Taste gedrückt wird.
      • Die Aufladezeit für Defensivmatrix von leerer bis zu voller Ladung beträgt 10 Sekunden.
      • Auf voller Ladung hält Defensivmatrix 4 Sekunden lang an.
    • Defensivmatrix wurde als sekundärer Feuermodus eingestuft und kann jetzt standardmäßig mit Rechtsklick aktiviert werden.
      • Die Option „Defensivmatrix Ein/Aus“ wurde unter Optionen > Steuerung > D.Va hinzugefügt.
  • Selbstzerstörung
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 15 % verringert.
    • Die Zeit bis zur Explosion wurde von 4 auf 3 Sekunden verringert.
    • Die Explosion fügt der D.Va, die diese Fähigkeit aktiviert, keinen Schaden mehr zu.

Kommentar der Entwickler: D.Va wird nicht so oft ausgewählt wie unsere anderen Tanks und wir glauben, dass dies an ihrer mangelnden Schadensabsorption liegt. Daher haben wir ihre Verteidigungsmatrix neu konfiguriert, um sie vielseitiger einsetzbar zu machen und Spielern die Möglichkeit zu geben, sie öfter zu verwenden. Wir haben auch Selbstzerstörung etwas mächtiger gemacht, da sie sich im Vergleich zu anderen ultimativen Fähigkeiten nicht so eindrucksvoll anfühlte.

Lúcio

  • Soundbarriere
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

McCree

  • Friedensstifter
    • Fügt jetzt auch aus größerer Entfernung den vollen Schaden, aus extrem großer Entfernung jedoch weniger Schaden zu.

Kommentar der Entwickler: Obwohl sich das Spiel nach der Verringerung von McCrees Schaden auf kurze Distanz im vorigen Patch jetzt besser anfühlt, wirkt er jetzt ein bisschen zu schwach. Also erhöhen wir seine Reichweite auf ein ähnliches Niveau wie jene von Soldier: 76. Damit wollen wir Spielern eine weitere Möglichkeit bieten, mit lästigen Distanzhelden wie Pharah und Hanzo fertig zu werden.

Mercy

  • Caduceus
    • Schadensboost
      • Der Bonusschaden wurde von 30 % auf 50 % erhöht.
      • Dieser Effekt ist nicht mehr mit dem Bonusschaden von anderen Mercys stapelbar.
  • Wiederauferstehung
    • Die Aufladungskosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 30 % erhöht.
    • Mercy kann sich jetzt während der Aktivierung bewegen.
    • Schutzengel wird sofort nach Verwendung zurückgesetzt.

Kommentar der Entwickler: Mercys ultimative Fähigkeit ist eine der mächtigsten Fähigkeiten im Spiel. Jedoch kam es oft vor, dass Spieler bei der Aktivierung ins Gefecht flogen und starben. Mit diesem Update dauert das Aufladen von Wiederauferstehung etwas länger, dafür wird es für Mercy jedoch viel sicherer sein, diese Fähigkeit im Kampfgetümmel zu verwenden. Zusätzlich war es immer unsere Absicht, dass Mercys Schadensboost ihre Hauptmethode ist, um Schaden auszuteilen. Leider wirkte er oft so schwach, dass es besser war, zu ihrer Handfeuerwaffe zu greifen. Um dem entgegenzuwirken, haben wir den Schadensboost leicht erhöht.

Roadhog

  • Fleischwolf
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 45 % erhöht.

Soldier: 76

  • Schweres Impulsgewehr
    • Der Grad der Streuung wird jetzt nach einer kurzen Verzögerung anstatt umgehend zurückgesetzt.
  • Taktisches Visier
    • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 10 % erhöht.

Zenyatta

  • Das Schild wurde um 50 erhöht (jetzt 50 Trefferpunkte / 150 Schild).
  • Sphäre der Zwietracht und Sphäre der Harmonie
    • Die Geschwindigkeit des Projektils wurde von 30 auf 120 erhöht.
  • Transzendenz
    • Die Bewegungsgeschwindigkeit wird nun bei der Aktivierung verdoppelt.
    • Die Heilung wurde von 200 auf 300 Trefferpunkte pro Sekunde erhöht.

Kommentar der Entwickler: Zenyatta konnte nie so viel Schaden heilen wie Lúcio oder Mercy, machte dies jedoch wett, indem er mehr Schaden austeilte. Seine fehlende Mobilität und die Tatsache, dass er über wenige Trefferpunkte verfügte, führten jedoch dazu, dass er sich nur in wenige Teams einfügen konnte. Um ihn effektiver zu machen, führen wir einige Änderungen ein. Die wichtigste ist ein verbesserter Schild. Das ermöglicht es ihm, öfter die direkte Konfrontation mit Gegnern zu suchen. Die Änderungen an Sphäre der Harmonie und Sphäre der Zwietracht sollten Zenyatta helfen, seine Sphären schneller verteilen zu können und ihre Effekte schneller anzuwenden. Und schließlich haben wir das Heilungspotential von Transzendenz erhöht. Diese ultimative Fähigkeit sollte besonders wirksam gegen andauernden hohen Schaden sein und weniger nützlich gegen hohen, mit einem Schlag zugefügtem Schaden (etwa durch die ultimativen Fähigkeiten von D.Va oder Junkrat). Es konnte jedoch manchmal passieren, dass auch andauernder Schaden den Heilungseffekt von Transzendenz überwog. Wir haben den Heilungseffekt verstärkt und gleichzeitig Zenyatta die Möglichkeit gegeben, sich schneller zu bewegen, während die Fähigkeit aktiv ist.

BENUTZEROBERFLÄCHE

Spieloptionen

  • Spieler können jetzt Zahlenwerte für alle Optionen eingeben, die über einen Regler verfügen (zum Beispiel Sichtfeld, Lautstärke, Mausempfindlichkeit, usw.)
  • Steuerung
    • Die Mausempfindlichkeit kann jetzt mit einer Genauigkeit von zwei Stellen hinter dem Komma eingestellt werden.
      • Spieler können einen Zahlenwert eingeben, indem sie auf die Zahl neben dem Regler klicken.
  • Gameplay
    • Während des Spiels erscheinende Tipps können jetzt ein- und ausgeschaltet werden (dies aktiviert/deaktiviert Tipps, die erscheinen, wenn ein Spieler stirbt).
  • Kommunikation
    • Freundschaftsanfragen können jetzt ein- und ausgeschaltet werden.
    • Benachrichtigungen von Freunden können jetzt ein- und ausgeschaltet werden.
    • Flüstern kann jetzt ein- und ausgeschaltet werden.
  • Video
    • Das Bildformat 21:9 wird jetzt unterstützt.
    • Spieler können jetzt eine Echtzeit-Uhr anzeigen lassen, indem sie die Einstellung „Systemuhr anzeigen“ aktivieren.

Soziale Funktionen

  • Bestimmte Auszeichnungen erscheinen jetzt seltener während der Abstimmung am Ende der Runde (z.B. Zenyattas Heilung während Transzendenz und Zaryas projizierte Barrieren).

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Die Heldengalerie speichert jetzt den letzten Helden, den ihr euch angesehen habt, und wird diesen Helden wie vorgesehen hervorheben, wenn ihr zur Galerie zurückkehrt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Musik, die abgespielt wird, wenn die Fracht sich dem Ziel nähert, weiter abgespielt wurde, obwohl das Match bereits vorbei war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche verschwunden ist, wenn das Spiel von einer anderen Anwendung in den Fenstermodus gezwungen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Heilungseffekt manchmal beim falschen Helden angezeigt wurde, wenn mehrere Spieler versucht haben, ein Medikit aufzusammeln.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Siegerposen verschiedener Helden manchmal überschnitten haben.
  • Es wurden einige Fehler in Bezug auf die Beleuchtung während der Killcam behoben.

Karten

  • Auf King’s Row bewegt sich die Fracht nicht mehr ins Innere ihres Startortes zurück, wenn das angreifende Team sie nicht vorwärts befördert.
  • Die Lautstärke des Heldenauswahlbildschirms für das angreifende Team auf Watchpoint: Gibraltar wurde angepasst.
  • Auf den meisten Karten wurde Kollision für die Zuschauerkamera hinzugefügt.
  • Es wurden Fehler in Bezug auf die Spielerkollision auf mehreren Karten behoben.
  • Es wurden Fehler in Bezug auf die Beleuchtung und Schatten auf mehreren Karten behoben.

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va manchmal die Spielerkollision ignoriert hat, wenn sie ihren Mech angefordert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Meis Eiswall in der Spielwelt verblieben ist, nachdem der Spieler den Helden gewechselt oder das Spiel verlassen hatte.
  • Es wurden weitere Fehler behoben, durch die Reaper mit Schattenschritt in ungültige Bereiche gelangen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Barrierenfeld auf der Position „ein“ festhängen konnte, wenn Spieler die Einstellung „Barriere ein/aus“ verwendet haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Roadhog mit seinem Abschlepphaken irrtümlicherweise Ziele getroffen hat, die hinter ihm standen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schild von Winstons Barrierenprojektor die Einstellung „Effektlautstärke“ ignoriert hat.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.